Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Don't fucking Dennis me!"

Dennis Quaid rastet am Set aus

Hamburg, 14.04.2015

Dennis Quaid rastet am Set völlig aus.

"Don't fucking Dennis me!" - Am Set eines Film ist Hollywood-Star Dennis Quaid völlig ausgerastet. Das Ganze wurde per Handy gefilmt.

1977 gab Dennis Quaid mit "Ich habe dir nie einen Rosengarten versprochen" sein Filmdebüt. Seitdem hat der 61-Jährige viel erlebt und ist zu einem der erfolgreichsten Hollywood-Stars geworden. Doch auch ein erfolgreicher Schauspieler kann mal ausrasten, wenn ihm was während seiner Arbeit nicht passt.

Und genau das ist Dennis Quaid passiert. In einem 43-sekündigem Video sieht man den Schauspieler, wie er die Nerven verliert und in Richtung eines Mitarbeiters brüllt.

"Ich spiele hier, und dieser Schwachkopf kommt an mein Set. Ich kann nicht einen Satz herausbringen, da fängt der Schwachkopf an, in dein Ohr zu flüstern, und du schaust mir nicht mal mehr zu!" brüllt Quaid. Man hört, wie der Betroffenen "Dennis" stammelt, was den 61-Jährigen noch wütender macht: "Don't fucking Dennis me!"

Damit ist aber noch nicht Schluss: "Ich mache hier meinen Job. Ich bin ein Profi und das ist das unprofessionellste Set, an dem ich je gewesen bin. DAS ist Pferdescheisse. Ich habe hier diese fucking Zombies, auf die ich schauen muss, ich habe einen Haufen Muschis, die mich anstarren und dieses fucking Baby. Das ist Müll!" Danach hört man, wie Dennis den Raum verlässt und die Tür zuknallt.

Wo dieser Ausraster aufgenommen wurde und ob es vielleicht ein Fake ist, ist nicht klar. Zuletzt wirkte Dennis Quaid in dem Film "Truth"  mit, der sich aktuell in der Post-Produktion befindet.

(ste)

comments powered by Disqus