Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

TV-Überraschung

Harald Schmidt wird Tatort- Kriminaloberrat

Stuttgart, 08.12.2015
Tatort, Schwarzwald, Harald Schmidt

Harald Schmidt wird Chef des neuen Schwarzwald Tatort.

Was für eine Meldung: Harald Schmidt meldet sich zurück auf den Fernsehbildschirmen und wird Chef des neuen Schwarzwald Tatorts.

Das ist wohl der TV-Knaller der Woche. Die ARD hat einen neuen Tatort für Freiburg und den Schwarzwald angekündigt. Ermitteln werden die beiden Schauspieler Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner als Kommissare Franziska Tobler und Friedemann Berg. Und die beiden bekommen einen prominenten Chef: Harald Schmidt! Sitz der zuständigen Kriminalpolizei wird Freiburg sein.

Schmidt übernimmt Chefrolle

Der Entertainer und Schauspieler wird in dem Tatort die Rolle des Kriminaloberrats Gernot Schöllhammer übernehmen. Schmidt, der im März 2014 das letzte Mal seine Harald Schmidt Show auf Sky moderiert hat, hat neben seinen Shows schon häufig TV-Rollen angenommen, etwa bei "Traumschiff", "SOKO Stuttgart" und "Wilsberg".

Tatort fürs Mittelgebirge

Die ARD lässt den Bodensee-"Tatort" in Konstanz auslaufen und suchte nach Eins-zu-eins-Ersatz im Südwesten. Um die Nachfolge hatten sich mehrere Städte bemüht, darunter Karlsruhe und Ulm sowie Heidelberg und Mannheim. Mehr als 100 Bürgermeister aus Städten und Gemeinden im Schwarzwald hatten mit ihrer Unterschrift Unterstützung für einen "Tatort" im gesamten Mittelgebirge signalisiert. Man habe einen Kontrast zu den beiden Teams in Stuttgart und Ludwigshafen gesucht, sagte SWR-Intendant Peter Boudgoust.

Schmidt verspricht ernsten Tatort

Der 58-jährige Schmidt hat Deutschlands Krimifans einen ernsten "Tatort Schwarzwald" versprochen. "Ich habe mich vom Lustigen verabschiedet", versicherte Schmidt am Dienstag in Stuttgart. Er habe dem SWR "sofort zugesagt", sagte Schmidt, weil es in seiner Karriere ein logisches Engagement: "Tatort ist das Einzige, das ich noch nicht gespielt habe."

(dpa / ste)

comments powered by Disqus