Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tonight Show

Die dümmsten Yahoo-Fragen und -Antworten gesungen

Hamburg, 02.12.2015
Seth MacFarlane, Jimmy Fallon, Tonight Show, Yahoo-Fragen

Unter anderem kamen Fragen wie diese auf...

Jimmy Fallon und Seth MacFarlane singen die dümmsten Fragen und ihre Antworten, die bei Yahoo gestellt wurden. 

"Kann ein Tierarzt sagen, wie viele Leben meine Katze noch hat?" - diese und ähnliche Fragen und ihre grandiosen Antworten haben Jimmy Fallon und Seth MacFarlane während der Tonight Show gesungen. 

Frage berechtigt oder dumm?

Ob Google, Bing oder Yahoo - sie helfen uns durch den Alltag, verschönern ihn und geben uns immer die Antworten, die wir suchen. Oder auch nicht. Dass bei den ganzen Foren auch äußerst dumme Fragen gestellt werden, steht außer Frage. Da kommen Suchanfragen wie "Kann ich singen", "Können Walrosse schwitzen" oder "Haben Pinguine Knie". Da diese Fragen jedoch so unbegreiflich doof sind, wird darauf ebenbürtig geantwortet. Frage: "Wie wird Chanukka ausgesprochen?" - Antwort: "Chaka Khan". Das allein schon vorzulesen, erheitert die Gemüter. Jimmy Fallon, US-amerikanischer Entertainer, wandelt das ganze ein wenig ab und singt mit seinem Gast, Seth macFarlane, die Fragen und Antworten, die man auf Yahoo so finden kann. Das Ergebnis ist mehr als sehenswert: 

comments powered by Disqus