Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Schlag den Star" der Peinlichkeiten

Kommentar: Thomalla vs. Brandão

Hamburg, 19.07.2015
Fernanda Brandão, Sophia Thomalla, Schlag den Raab

Sophia Thomalla und Fernanda Brandão

"Schlag den Star" mit Fernanda Brandão und Sophia Thomalla war unglaublich...unglaublich peinlich. Mein Kommentar dazu...

Normalerweise schaue ich "Schlag den Raab" sehr gern. Immer irgendwie lustig, kämpferisch und man muss auch nicht immer voll dran bleiben und behält trotzdem den Überblick. Und seitdem Stefan Raab seinen Rückzug angekündigt hat, ist das ganze besonders anziehend. Eigentlich, aber der Samstagabend (18.07.) war einfach nur peinlich. Liebes ProSieben, lieber Stefan Raab - testet Eure Stars bitte vorher gründlicher!

Große Protz-Posen vor der Show: "Ich mach Dich fertig, zieh Dich warm an, das wird ein Psychokrieg, ich bin fit und stark." Das tönte sowohl Fernanda Brandão als auch Sophia Thomalla, die während der Show aber mehr Einblicke in ihr Privatleben gab (mit "Rammstein"-Frontmann Till Lindemann) als in ihr geistiges Können. Aber Fernanda steht Sophia da in nichts nach.

Badminton - das mit dem Schläger

Und beim Sport? Mädels - ihr müsst doch schon mal Badminton gespielt haben, oder? Ungelenker geht es nicht und das Gequassel ging echt auf den Keks. Das konnte auch Kult-Kommentator Frank „Buschi“ Buschmann nicht kleinreden.

Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass am Ende Sophia Thomalla gewonnen hat? Aber egal - das ist wie Pest oder Cholera - einfach grausam. Außerdem hatte das rein gar nichts mit Können zu tun, sondern eher mit Glück und damit, dass Fernanda mehr sabbelt als Sophia. Die gab einfach mehr Falschantworten und dann gingen die Punkte eben an Sophia Thomalla.

Wissen ist Macht - Nichtwissen macht nichts

Gruselig wurde es dann beim Wissensquiz. Klar, vertun kann man sich mal, aber auf der ganzen Linie? "Wer ist der Ministerpräsident von Bayern?", "Wie lautet die Abkürzung für den deutschen Aktien-Index?", "Wer hat die Blechtrommel geschrieben?" Jede Sekunde kam da nichts. Die Damen hätten mehr Zeit mit Wikipedia oder den aktuellen News verbringen sollen, als mit Haare stylen und Nägel machen.

Klares Fazit: Trotz des 28:8 Sieges von Sophia Thomalla war das Ganze eigentlich eher zum Fremdschämen und wenn ich ehrlich bin, auch zum Abschalten. Aber manchmal ist es wie bei einem Unfall - man kann einfach nicht wegschauen.

Habt Ihr die "Schlag den Star" Folge mit Sophia Thomalla und Fernanda Brandão gesehen? Wie war es für Euch?

comments powered by Disqus