Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

BBC-Umfrage

Das sind die besten Filme des 21. Jahrhunderts

Kino, Film, Filme, Popcorn, Movie

Knapp 200 Filmkritiker aus 36 Ländern hat die BBC nach den besten Filmen des 21. Jahrhunderts gefragt. Diese Filme sind in den Top 25.

"Wir wollten zeigen, dass auch in diesem Jahrhundert Filme produziert wurden, die die Zeit überdauern, über die man auch in Zukunft nachdenken und streiten wird, wenn man ihnen eine Chance gibt und sie sich anschaut", so die BBC auf ihrer Homepage. "Welche Filme werden die neuen Klassiker? Welche aktuellen Filme können es mit Klassikern wie "Der Pate" und "Citizen Kane" aufnehmen?

Die besten Filme ab 2000

Für die Umfrage wurden insgesamt 177 Filmkritiker aus 36 verschiedenen Ländern nach den zehn besten Filmen des 21. Jahrhunderts gefragt. Filme aus dem Jahr 2000 wurden ebenfalls berücksichtigt, auch wenn das Jahrhundert rein mathematisch berechnet erst 2001 beginnt. Gerade das Jahr 2000 sei ein Meilenstein in der weltweiten Filmbranche gewesen, besonders im Hinblick auf das asiatische Kino, so die BBC weiter. 

Und hier sind sie, die besten 25 Filme des 21. Jahrhunderts.

Die 25 besten Filme des 21. Jahrhunderts

  • Platz 25

    "Memento" (Christopher Nolan, 2000)

  • Platz 24

    "The Master" (Paul Thomas Anderson, 2012)

  • Platz 23

    Caché (Michael Haneke, 2005)

  • Platz 22

    "Lost in Translation" (Sofia Coppla, 2003)

  • Platz 21

    "The Grand Budapest Hotel" (Wes Anderson, 2014)

  • Platz 20

    "Synecdoche, New York" (Charlie Kaufman, 2008)

  • Platz 19

    Mad Max: Fury Road (George Miller, 2015)

  • Platz 18

    "Das weiße Band" (Michael Haneke, 2009)

  • Platz 17

    "Pans Labyrinth" (Guillermo del Toro, 2008)

  • Platz 16

    "Holy Motors" (Leos Carax, 2012)

  • Platz 15

    "4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage" (Cristian Mungiu, 2007)

  • Platz 14

    "The Act of Killing" (Joshua Oppenheimer, 2012)

  • Platz 13

    "Children of Men" (Alfonso Cuarón, 2006)

  • Platz 12

    "Zodiac - Die Spur des Killers" (David Fincher, 2007)

  • Platz 11

    "Inside Llewyn Davis" (Joel and Ethan Coen, 2013)

  • Platz 10

    "No Country for Old Men" (Joel and Ethan Coen, 2007)

  • Platz 9

    "Nader und Simin - Eine Trennung (Asghar Farhadi, 2011)

  • Platz 8

    "Yi Yi - Eine Eins und eine Zwei" (Edward Yang, 2000)

  • Platz 7

    "The Tree of Life" (Terrence Malick, 2011)

  • Platz 6

    "Vergiss mein nicht!" (Michel Gondry, 2004)

  • Platz 5

    "Boyhood" (Richard Linklater, 2014)

  • Platz 4

    "Chihiros Reise ins Zauberland" (Hayao Miyazaki, 2001)

  • Platz 3

    "There Will Be Blood" (Paul Thomas Anderson, 2007)

  • Platz 2

    "In the Mood for Love" (Wong Kar-wai, 2000)

  • Platz 1

    "Mulholland Drive" (David Lynch, 2001)

Lest auch: Breaking Bad, Hobbit & Co.: Berühmte Drehorte, die man wirklich besuchen kann

Egal ob Filmklassiker oder erfolgreiche Serie. Wir haben Euch berühmte Drehorte aus Film und Fernsehen zusammenge ...

comments powered by Disqus