Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Batman vs. Superman

Diese bedeutende Szene wird im Film nicht gezeigt

Hamburg, 29.02.2016
Jimmy Kimmel, Batman vs. Superman, Deleted Scene

Demnächst flackern Henry Cavill und Ben Affleck als Superman und Batman über die Kinoleinwände. Doch eine bedeutende Szene wurde gelöscht. 

Es ist schon ein Phänomen. Da treten zwei der größten Superhelden auf einmal gegeneinander an, statt gemeinsam gegen das Böse zu kämpfen. Denn jetzt, ist plötzlich selber einer von beiden böse. In "Batman vs. Superman" kommt es zum Showdown zwischen den im Titel genannten Superhelden. 

Deleted Scene 

In einer besonderen Szene treffen Batman alias Bruce Wayne und Superman a.k.a. Clark Kent bei einer Vernissage aufeinander. Das bemerkt auch Jesse Eisenberg, der Lex Luthor verkörpert. Doch was viele nicht wissen ist, dass Luthor nicht der einzige ist, der das legendäre erste Zusammentreffen wahrnimmt. Ein ganz bestimmter dunkelhaariger US-Amerikaner mit Bart enttarnt Clark Kent als Superman sofort. Und das wurde dann auch noch aus dem Film geschnitten. 

comments powered by Disqus