Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Wer wird Millionär?"

Kandidatin rätselt sich bis zur halben Million

Wer wird Millionär

Unglaublich aber wahr - Milena Kaiser sahnt eine halbe Million Euro durch einfaches Raten ab.

Mit wohl etwas mehr Glück als Verstand erwirtschaftete sich Kandidatin Milena Kaiser am Freitagabend in Deutschlands Kult-Quizsendung rund 500.000 €.

Wir kennen es doch alle, dieses gefährliche Halbwissen. Oder auch dieses gefährliche gar-keine Ahnung-haben. Ganz besonders gefährlich kann es dann werden, wenn man gerade auf dem Kandidatenstuhl vor Günther Jauch sitzt und den großen Topf bei "Wer wird Millionär?" absahnen möchte.

Kandidatin zockt sich durch den Fragenkatalog

Kandidatin Milena Kaiser aus Hannover zeigte uns allerdings am vergangen Freitagabend (14.10.16), dass man es auch ohne sämtliches Wissen sehr weit bringen kann. Nachdem sie bis zur 32.000-Euro-Frage bereits zwei ihrer kostbaren Joker verschossen hatte, brachte Kaiser an dieser Stelle auch noch den Telefonjoker zum Einsatz. Leider konnte dieser keine rechtzeitige Antwort liefern. Die Innenarchitekturstudentin musste sich also noch einmal selbst an der Frage "Wie viele Treffer markieren die Bestleistung und den Minusrekord des Torschützenkönigs in der Geschichte der Fußballbundesliga?", versuchen. Die Auswahlmöglichkeiten lagen nah beieinander: A) 45 und 15 B) 40 und 17 C) 35 und 19 D) 30 und 21. Ahnungslos setzte Kaiser auf Antwort B), da ihr A) zu hoch und C) sowie D) zu niedrig erschienen. Dass ihre geratene Antwort richtig war, muss an dieser Stelle wohl kaum erwähnt werden.

Jauch: "So etwas habe ich in 17 Jahren nicht erlebt"

Genau so ging es froh und munter weiter. Milena Kaiser zockt sich von Frage zu Frage und setzt dabei voll und ganz auf ihre Intuition. Bei der Frage um 125.000 € bewies Kaiser erneut, dass sie leider keinen blassen Schimmer hat. Auf die Frage hin "Wer war am 1. August 1948 im Alter von 22 Jahren auf dem Cover der allerersten stern-Ausgabe zusehen? War es A) Max Schmeling B) Beathe Uhse C) Axel Springer oder D) Hildegard Knef?" Antwortete die Kandidatin nach kurzem überlegen "Ich glaube Beate Uhse kenne ich. Ist das nicht die deutsche Marilyn Monroe?" Das Publikum konnte sich ein kurzes Gelächter mittlerweile nicht mehr verkneifen. Auch Jauch seufzte und erklärte, wer Beate Uhse war. Obwohl die gebürtige Kasachstanerin auch die restlichen Antwortmöglichkeiten nicht kannte, zockte sie und setzte auf Hildegard Knef. Natürlich wieder korrekt.

Wer glaubt, dass die Glückssträhne doch auch irgendwann mal ein Ende nehmen muss liegt auf dem Holzweg. Bei der 500.000-Euro-Frage bereitete Jauch die Kandidatin schon einmal darauf vor, dass er auf keinen Fall Hinweise geben werde. "Von mir erfahren Sie gar nichts." Nachdem Kaiser aber auch hier wieder ohne Tipps und ohne jegliches Wissen auf die richtige Antwort setzte fiel ihm hierzu nur noch ein knappes "Sie sind wahnsinnig" ein.

1-Million-Euro-Frage: Im richtigen Moment aufgegeben

Bis zu der 1-Million-Euro-Frage konnte sich Kaiser hochzocken. Doch hier angekommen beschloss sie für sich, dass ihr die halbe Million auch vorerst reiche und sie hiermit nachhause fahren wolle. Dies erwies sich als weise Entscheidung denn auf die Frage hin, welches zu den fünf Elementen zählt, die die Grundbausteine der menschlichen DNA sind, hätte Kaiser auf Magnesium getippt - die richtige Antwort ist Phosphor. 

comments powered by Disqus