Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

The Walking Dead

Start der siebten Staffel steht fest!

Walking Dead Negan

The Walking Dead geht in die siebte Runde. Die Zombie-Serie startet im Oktober und die Fans müssen sich auf einiges einstellen. Doch was ändert sich in Staffel 7?

Ein wenig müssen sich alle The Walking Dead-Fans noch gedulden, dann startet endlich die 7. Staffel der Zombie-Serie. Am 23. Oktober startet die neue Season in den USA und bereits einen Tag später, am 24. Oktober, wird sie auch bei uns in Deutschland starten. Unterbrochen wird sie dann wie gewohnt im Winter, bevor es dann im Februar weitergeht.

Krasser Cliffhanger von Staffel 6

Die sechste Staffel endete mit einem heftigen Cliffhanger. Seitdem fragen sich die Fans, wen Negan denn nun umgebracht haben könnte und welche Folgen das für die Gruppe hat. Walking Dead-Schöpfer Robert Kirkman beschreibt das in einem Wort: Episch. Auch Andrew Lincoln verriet in einem Interview, was uns in der 7. Staffel erwartet.

Negan wird einiges verändern

Die Begegnung mit Negan wird für einige Unruhe sorgen. Sogar Rick, der eigentlich nach seinen eigenen Regeln spielte, wird sich nun unterordnen müssen. Das wirkt sich natürlich auch auf seine Charakter-Entwicklung aus. So erzählte der Walking Dead-Star Andrew Lincoln Entertainment Weekley: "Du triffst auf einen Mann, der kraftlos ist, der Angst um das Leben seines Sohnes und seiner Familie hat und jedem um ihn herum. Und er erkennt, dass es dort eine neue Welt gibt, eine viel größere, angsteinflößendere und gewaltigere Welt."

Lest auch: Die Zombies sind los!: Würdest Du die Zombie-Apokalypse überleben?

Am 24. Oktober startet die 7. Staffel "The Walking Dead". Passend dazu könnt ihr in unserem Test heraus ...

Die 7. Staffel bringt einen Umbruch

Außerdem verriet Lincoln, dass es in der neuen Staffel einen Umbruch geben wird: "Am Ende der Staffel ging es darum, dass Rick gebrochen war und realisierte, dass alles, was er dachte, innerhalb eines Tages auf den Kopf gestellt wurde. Die Welt, für die er sich so lange eingesetzt und gekämpft hatte, hat sich unwiderruflich verändert." Denn auch, wenn die letzte Szene der 6. Staffel Negan gehörte, war nicht zu übersehen, wie Rick an der Situation zerbrach. Der sonst so taffe Anführer war verzweifelt.

Die Serie entwickelt sich weiter

Natürlich war weder Lincoln, noch Kirkman zu entlocken, wer durch Negan‘s Lucille gestorben ist. Außer dem viel diskutierten Serientod wird aber auch sehr interessant zu sehen sein, wie sich das Schicksal der Überlebenden entwickelt. Die Serie entwickelt sich insgesamt weiter, das Königreich wird vorgestellt, man lernt Negan‘s Tagesablauf kennen und man erfährt, wie es den anderen Gruppen um Ezekiel und Greogry erging, verriet Kirkman.

Hier könnt Ihr Euch den Teaser und den Trailer zur neuen Staffel anschauen:

 

 

comments powered by Disqus