Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sie kann auch angezogen

Micaela Schäfer bei "Alarm für Cobra 11"

Hamburg, 18.04.2017
Micaela Schäfer, Alarm für Crobra 11

Micaela Schäfer während den Dreharbeiten für "Alarm für Cobra 11" mit den Hauptdarstellern Erdogan Atalay (Mi.) und Daniel Roesner.

Micaela Schäfer = nackt. Eine Gleichung, die fast immer aufgeht. Aber nicht bei ihrer Gast-Rolle in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11".

Bei Micaela Schäfer denkt man ja sofort an wenig Worte, viel Haut. Doch welch Überraschung: Micaela Schäfer kann auch zugeknöpft. Naja, fast: ihr Blüschen als Kellnerin Oksana in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11" ist schon weiter als üblich geöffnet, aber was haben wir denn erwartet (und vor allem der TV-Sender).

"Ich möchte keine Texte lernen"

Am Donnerstag (20. April, ab 20.15 Uhr) ist das 37-jährige Model als Kellnerin Oksana zu sehen, die bei einem Streit um einen ominösen Koffer zwischen die Fronten gerät, teilte der Privatsender am Dienstag mit. "Ich finde, dass es eine gute Abwechslung zu meinem derzeitigen Job ist. Allerdings reichen mir auch ein bis zwei Drehtage", zitiert RTL das Model, das bevorzugt unbekleidet auftritt. "Es wäre unvorstellbar für mich, fest in einer Serie mitzuwirken oder eine Hauptrolle in einem Film zu spielen. Ich bin ja nicht ohne Grund Nacktmodel geworden - eben weil ich keine Texte lernen möchte." Und seien wir mal ehrlich - ein bisschen beruhigt sind wir bei der Aussage schon, oder? 

Sie könne sich für die Zukunft aber durchaus noch weitere Auftritte als Schauspielerin vorstellen. "Dann aber gerne in einer Nackt- oder Liebesszene, erklärte Schäfer. "Und ganz wichtig: mit wenig Text!" Mehr Text fällt uns bei dem Statement auch nicht mehr ein ; )

Lest auch: Von natürlicher Brünette zur Plastik-Blondine: So hat Micaela Schäfer sich verändert

Sie ist Deutschlands bekannteste Nackte: Micaela Schäfer. 2006 trat sie - noch brünett und (fast) natürlich - bei ...