Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Erotikmesse oder Rundfunk

Walter Freiwald bekommt zwei Jobangebote

Dschungel, 20.01.2015
Walter Freiwald, Dschungelcamp

Walter Freiwald hat mit seiner Bewerbung aus dem Dschungel einen Coup gelandet und gleich zwei Stellenangebote kassiert.

Mit seinem nächtlichen Striptease hat Walter Freiwald offensichtlich Eindruck geschindet. Jetzt wollen ihn nicht nur der friesische Rundfunk sondern auch die Erotikmesse Venus.

Eines der ersten Handlungen von Walter Freiwald im Dschungelcamp war die Arbeitssuche: "Ich will einfach nur wieder einen Job haben. Und zwar einen regelmäßigen", hatte der ehemalige "Der Preis ist heiß"-Moderator dem Privatsender RTL zuvor gesagt. Wenig später hat der Dschungelcamper Walter Freiwald (60) Aussichten auf zwei neue Jobs.

Jobangebot vom Friesischer Rundfunk

Zum einen erklärte der Friesische Rundfunk, er wolle den gebürtigen Wittmunder am liebsten noch aus dem Dschungel heraus engagieren. Der Friesische Rundfunk bietet im Internet unter der Überschrift "Nichts für Weicheier und Schwätzer" Jobs für Moderatoren, Videoreporter und Redakteure an. Senderchef Karl-Heinz Sünkenberg erklärte, wenige Bewerber brächten so viel Erfahrung mit wie Freiwald: "Allerdings müsste er sich die Wehleidigkeit abgewöhnen, aber das kriegen wir gemeinsam schon hin." Von sich aus hätte der Sender es "bei einem so altgedienten Showhasen" nicht versucht: "Aber der ganze Frust und die Verzweiflung, das war schon traurig. Da wollten wir alle irgendwie helfen."

Erotikmesse will Walter nach Striptease

Doch viel interessanter ist die zweite neue Karrierechance in einem ganz anderen Metier. Die Erotikmesse Venus postete auf ihrer Facebook-Seite ebenfalls ein Jobangebot an den Camper: "Lieber Walter Freiwald, wir sind beeindruckt von deinen Striptease-Künsten und würden uns freuen, dich auf der Erotikmesse VENUS in Berlin im Oktober begrüßen zu dürfen. Wir suchen immer nach fähigen Moderatoren für unsere VENUS-Awards. Meld dich doch nach dem Dschungelcamp bei uns. Liebe Grüße, das VENUS-Team."

"Mit 60 will dich doch kein Schwein mehr haben."

Nach diesen Angeboten werden vielleicht auch andere Stars ihre Chance nutzen und die Bewerbung auf einen Job via Buschtrommel senden. Vor dem Staffel-Start der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" hatte Freiwald sich keine guten Chancen für weitere Jobs ausgemalt. Damals hatte er gesagt: "Mit 60 will dich doch kein Schwein mehr haben. Die gucken aufs Papier und sagen: Och der ist ja 60. Alter Sack, weg."

(dpa/kru)

comments powered by Disqus