Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Radio Hamburg

Tag 4 im Dschungelcamp

Erste Prüfung für Angelina Heger

angelina Dschungelprüfung

Angelina sammelt zehn Sterne in ihrer Dschungelprüfung.

Nachdem Sara Kulka bei den letzten drei Dschungelprüfungen antreten musste, kämpfte sich in der vierten Folge nun Angelina Heger durch die Ekel-Prüfung. 

Bis zum vierten Tag ist im Dschungelcamp noch nicht viel Außergewöhnliches passiert. Sara musste bereits drei Mal zur Dschungelprüfung antreten, hat eine davon sogar nach 2 Minuten abgebrochen, und Walter ist nach wie vor aus "gesundheitlichen Gründen" für die Prüfungen gesperrt. In der 4. Folge bekam jetzt Angelina Heger ihre Chance für das Essen der Campbewohner zu sorgen. Sie stellte sich mutig der vierten Prüfung mit dem einladenden Namen "Atemlos durch den Schacht".

Wasserpythons, Flusskrebse und Co.

Die Bachelor-Kandidatin muss in fünf unterirdischen, mit Wasser gefüllten Kammern nach den elf Sternen suchen. Hoch motiviert nimmt sie die Herausforderung an und läuft schnurstracks die Treppe runter. Auch die vielen Aale, Babykrokodile und Wasserechsen in den Kammern scheinen der 22-Jährigen nichts anhaben zu können, siegessicher sammelt sie alle Sterne ein. Erst beim vierten Becken, das mit Flusskrebsen gefüllt ist, findet sie nur einen der zwei Sterne. Nachdem sie auch in der fünften Kammer alle Sterne sammelt, stellt sie sich erneut den Flusskrebsen und findet nun auch den zweiten Stern. Auf dem Weg zurück ans Tageslicht übersieht Angelina zwar den letzten Stern, kann aber erhobenen Hauptes mit zehn Sternen zurück ins Camp gehen.

Irgendwann musste es ja passieren…

Komischerweise hat man in den ersten Folgen im Dschungelcamp noch nicht ganz so viel nackte Haut gesehen, wie in anderen Staffeln. Dass es aber auch in der aktuellen Staffel kein Entkommen gibt, war klar: Man hatte vermutlich aber gedacht, dass es sich bei den Nackedeis eher um Tanja Tischewitsch oder Sara Kulka und nicht um Walter Freiwald handeln würde. Laut Erzählungen von Rolfe Schneider sei Walter Freiwald bei ihrem nächtlichen Toilettengang ganz ohne Hose aus der Kabine hervorgetreten, um festzustellen, dass kein Klopapier mehr vorhanden ist. Sara Kulka ist geschockt: "Aber der kam doch nicht nackt mit Pullermann raus?". "Doch… Der lebt in einer ganz anderen Welt! Das war für mich ein Schock. Ich denk, ich denk nicht mehr – da ist der ganz nackig da. Pimmel raus und alles", schwört Rolfe.

 

Schatzsuche für Jörn und Tanja

Auch wenn "GZSZ"-Star Jörn Schlönvoigt lieber eine Dschungelprüfung gemeistert hätte, bekommt er immerhin die Chance gemeinsam mit Tanja Tischewitsch eine Schatzsuche zu bestreiten. Sie stehen vor zwei Pfeilen, auf einem steht "schlau", auf dem anderen "fit". Jörn entscheidet sich für "fit", Tanja für "schlau". Tanjas Aufgabe ist es nun, Jörn glauben zu lassen, er müsse mit verbundenen Augen einen Parcours bewältigen. Dabei darf er nicht merken, dass er eigentlich über imaginäre Baumstämme und Gräben springt. Die beiden schaffen es und bekommen eine Schatztruhe, die eine Frage enthält: "Was bedeutet Nomophobie?" A) Ansgt vor schlechtem Ruf oder B) Angst vor schlechtem Handy-Empfang. Die Campbewohner entscheiden sich für A), die falsche Antwort, und bekommen leider kein Goodie.

Und zum Schluss ein bisschen Zoff…

Walter und Aurelio scheinen nicht so richtig miteinander auszukommen. Camp-Greis Walter muss sich erst mal ordentlich bei Sara ausweinen und vermutet, dass Aurelio ihn vergraulen will: "Der wartet darauf, dass ich explodiere. Tue ich aber nicht. Arschloch… wie ein Vollidiot, ist nicht mein Ding. Irgendwas hat der mit mir. Der will mich nicht dabei haben. Der gibt mir einen Punkt und von mir bekommt er gar keinen."

(asc)

Lest auch: Dschungelcamp 2015: Das große Dschungel-Quiz

Ab dem 16.01. heißt es bei RTL wieder "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". Wie gut kennt Ihr Euch ...

comments powered by Disqus