Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tag 5 im Dschungelcamp

Taranteln und Kotzfrucht für Walter und Jörn

Dschungel, Jörn, Walter

Jörn und Walter versuchen, Schwimmhäute von gekochten Entenfüßen abzuknabbern. 

Am fünften Tag im Dschungelcamp müssen Walter und Jörn sich zum ersten Mal der Prüfung stellen. In der "Kleinen Dschungel-Kneipe" dürfen sie etliche Leckereien probieren.

Walter und Jörn sind am fünften Tag zum ersten Mal für die Dschungelprüfung gewählt worden. Jörn hatte sich an Tag vier etwa 20 Mal beschwert, ihm sei langweilig und er müsse mal raus. Jetzt darf er endlich an einer Prüfung teilnehmen und Spinnen, Kotzfrüchte und Co. essen.

"Kleine Dschungelcamp-Kneipe"

Walter und Jörn treffen in der "Kleinen Dschungel-Kneipe" auf Daniel und Sonja. Hinter der "Bar" befindet sich eine Dartscheibe. Vor jeder Runde werden den beiden Campbewohnern zwei Portionen aufgetischt, eine große und eine kleine. Mit einem Wurf auf die Dartscheibe entscheiden sie, ob sie die große, die kleine oder auch gar keine Portion essen müssen. Treffen sie ein 'S'-Feld, ist es die kleine, treffen sie ein 'L'-Feld die große. Schaffen sie es, auf das Bullseye, also den Punkt direkt in der Mitte, zu treffen, müssen sie gar nicht essen.

"Herrengedeck" für Jörn und Walter

Die erste Runde beginnt, Walter bekommt einen Teller mit einer Tarantel und einen Teller mit zwei Taranteln. Er trifft das Feld für den großen Teller. Er hat eine Minute Zeit, schafft es aber nicht, auch die zweite Spinne ganz aufzuessen: Kein Stern für Walter. Auch Jörn muss beide Spinnen essen, schafft es und bekommt einen Stern fürs Team. In fünf weiteren Runden müssen sie ein Gemisch aus Kotzfrucht und Kakerlaken trinken, Schwimmhäute zwischen Entenfüßen abknabbern, einen Teller Kotzfrucht mit Kakerlaken, Grillen und Mehlwürmern und einen Kamelpenis essen. Walter darf zum Ende der Prüfung noch Busch-Schwein-Sperma trinken. Insgesamt bekommen sie fünf Sterne.

Lest auch: 4. Tag im Dschungelcamp: Schatzsuche, Flusskrebse und Nackte Tatsachen

Angelina Heger darf ihre erste Dschungelprüfung absolvieren, Rolfe tanzt halbnackt ein bisschen vorm Klo und Jörn ...

 

Walter und die Bewerbung zum Bundespräsidenten

Als wäre es noch nicht genug, erzählt Walter allen von seiner früheren Karriere als Bundespräsident. Zumindest wäre er seiner Meinung nach fast Präsident geworden. Obwohl er politisch nicht engagiert ist, hat er sich als Bundespräsident beworben, aber leider gegen Christian Wulff verloren. Er habe sich bei der SPD beworben, aber leider eine Absage bekommen: "Vielen Dank für Ihre Bewerbung, alles wunderbar, aber leider haben wir uns schon für einen anderen Kandidaten entschieden".

Und noch ein bisschen Sex…

Tanja und Sara entspannen auf einer Liege und kommen auf das Thema Dialekte. Die ehemalige DSDS-Kandidatin ist sich sicher, Bayerisch sei der erotischste Dialekt, Sächsisch der absolute Abturn. Sara in tiefem Sächsisch: "Ja, du geile Sau, gib’s mir. Mach die Beine breit, du Luder". Patricia stellt fest, dass es auch Frauen gibt, die auf ältere Männer stehen, und scheint aus eigener Erfahrung zu sprechen. Mit 18 sei sie mit einem 60-Jährigen zusammen gewesen, um ihre Vaterkomplexe zu verarbeiten.

Sara und Rolfe auf Schatzsuche 

Sara und Rolfe begeben sich auf die zweite Schatzsuche in dieser Woche. Sie haben die Aufgabe, mithilfe von Pappfiguren die Bewohner im Camp nach Fleiß, Bekanntheit und Attraktivität sortieren. Auch die übrigen Bewohner müssen im Camp dasselbe tun. Nur wenn beide Rankings genau gleich ausfallen, bekommen sie eine Schatztruhe. Rolfe und Sara haben die Chance, ihre Figuren drei Mal umzustellen und schaffen es schließlich. Stolz tragen die beiden die Truhe ins Camp. Auch heute gibt es wieder eine Frage: Wie viel Prozent der Männer haben schon mal an einem Tag mit zwei Frauen geschlafen? A) 42% oder B) 22%. Sie einigen sich auf die richtige Antwort, also A), und bekommen Tee und Kaffee als Belohnung.

Sara und Aurelio legen die Karten offen 

Sara beichtet Tanja gegenüber, dass sie mal als Stripperin gearbeitet hat: "Das war so geil. Ich hab’s geliebt. Ich war in meinem Leben noch nie so trainiert, wie zu dieser Zeit." Auch Aurelio berichtet über seine Vergangenheit: "Bis 2008 habe ich nur gemodelt. Dann habe ich die Frau kennengelernt, die ich heiraten wollte. Sie ist Erotikkünstlerin, Burlesquetänzerin und Showact-Dancerin. Als ich sie begleitet habe, hat mich der Veranstalter gesehen und mich einfach nicht mehr gehen lassen. Und dann war ich vier Jahre lang mit meiner Verlobten der Hauptact dieser Veranstaltung. Das war eine der erfolgreichsten Erotikshows in Europa."

Lest auch: Dschungelcamp 2015: Das große Dschungel-Quiz

Ab dem 16.01. heißt es bei RTL wieder "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". Wie gut kennt Ihr Euch ...

(asc)

comments powered by Disqus