Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Walter Freiwald

"Ich bin ein Star - Ich hol ihn raus"

Dschungel, 21.01.2015
Walter Freiwald, Dschungelcamp, #ibes

Walter Freiwald nutzt das Dschungeltelefon gern, um sein Herz zu erleichtern.

Walter Freiwald sorgt im Dschungelcamp 2015 bisher als Einziger für Lacher - allerdings eher unfreiwillig mit Größenwahn und Selbstüberschätzung.

Seit Freitag (16.01) sitzen nun 11 Z-Promis im australischen Dschungel und versuchen, die Zeit möglichst katastrophenfrei hinter sich zu bringen. Harmonie pur - der hochbeschworene Zicken-Krieg zwischen Angelina Heger und Sara Kulka blieb bisher aus, GZSZ-Schauspieler Jörn Schlönvoigt ist "der Typ, in den man sich unbedingt verlieben will, es aber nicht tut, weil er zu langweilig ist" (Maren Gilzer) und Italo-Hengst Aurelio erweist sich als ruhiger, fairer Teamplayer.

Walter hält viel von sich

Doch zum Glück gibt es Walter Freiwald. Der ehemalige Co-Moderator von "Der Preis ist heiß" sorgt momentan mit spontanen Wutanfällen, einem  Nackedei-Auftritt vor der Dschungel-Toilette und Sprüchen, die von gnadenloser Selbstüberschätzung zeugen, für die Unterhaltung bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" 

Alle weiteren Infos zum Dschungelcamp gibts in unserem Special.

Walters besten Sprüche gibt es hier zum Nachlesen:

Dschungelcamper Walter Freiwald

Das sind seine besten Sprüche

  • "Ich muss aufpassen, was ich sage, deshalb sage ich es nur in diesem Raum." (im Dschungeltelefon)

  • "Hallihallo, ich bin der Walter Freiwald, und ich bin noch nicht am Ende meines Lebens, das wollte ich mal sagen. Ich hab‘ noch viel Kraft und Energie, und vielleicht können Sie die ja umsetzen." (an potentielle Arbeitgeber)

  • "Ich würde doch keine Rücksicht auf Sonja und Daniel nehmen. Da würde ich das Feuer noch höher machen. Wenn die mich anpinkeln, dann pinkel ich zurück. Und fertig, aus. Das ist doch das Spiel – sich anzupissen."

  • "Ich hab mich mal als Bundespräsident beworben. Ich denke, da kannste' nix falsch machen, eigentlich. Das ist für mich genau der richtige Job, weil ich die Aura habe, die Ausstrahlung. Ich habe die Rhetorik drauf, die ich auch fürs Ausland brauche, um mich dort mit anderen Regierungsonkeln zu treffen."

  • "Wetten dass..? wäre zum Beispiel eine Sache, die ich mir gut vorstellen könnte. Oder so etwas wie Günther Jauch würde ich gerne machen" 

  • "Da ist schon wieder dieser Fotograf, der hat mich damals schon nicht fotografiert. Und jetzt fotografiert er mich schon wieder…nicht"

  • "Dass der Harry Winjvoord Angst hat, ist klar. Deshalb will er mir einen Maulkorb schenken. Er hat Angst davor, dass ich erzähle, was intern da abgelaufen ist. Mach ich nicht."

    Kurze Zeit später im Dschungeltelefon:

    "Es war ziemlich verkrampft, mit ihm zu arbeiten. Er ist ja immer aufs kleine Personal losgegangen. Er wollte mir immer die Wurst vom Brot nehmen. Er muss mich abgrundtief hassen. Er hat immer Angst davor gehabt, dass ich hochkomme"

  • "Ich hab' aus einer Reinigung und einem Frisiersalon eine Radiostation gebaut."

  • "Es ist nicht mehr so, dass hier der Abschaum reinkommt." (über das Dschungelcamp)

  • "Ich will Dschungelkönig werden. Ich bin mental schon so fixiert auf diesen Sieg, dass mir den gar keiner mehr wegnehmen kann, das merken die nur noch nicht."

  • "Ich bin ein Star – ich hol ihn gleich raus"

  • "Logischerweise müsste ich der Bekannteste sein. Fragen Sie mal jemanden auf der Straße, wer Maren ist – weiß keiner!"

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" gibts auf der Homepage von RTL.

(mgä)

comments powered by Disqus