Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Da bin ich jetzt unterfragt"

Das waren die besten Sprüche von David Ortega

Irgendwo im australischen Dschungel , 21.01.2016
David Ortega, Dschungelcamp, ibes, Dschungel 2016, Dumme Sprüche

David Ortega glänzt im Dschungelcamp mit hochqualifizierten Kommentaren.

Ex-"Köln 50667"-Darsteller David Ortega ist im Dschungelcamp zwar schön anzusehen - sprechen sollte der Dortmunder aber lieber nicht.

David Ortega Arenas ist wirklich ein schöner Mann - ein durchtrainierter Körper, sinnliche Lippen, schöne, dunkle Augen - der Dortmunder mit spanischen Wurzeln könnte so manche Frau ins Schwärmen bringen. Single ist er eigener Aussage nach auch - und auf der Karriereleiter auf dem Weg nach oben (meint er zumindest). Zu schade, dass er bereits nach Tag acht im Dschungel das Camp schon wieder verlassen musste. Seine Sprüche werden allerdings noch lange nach seinem Abgang im Gedächtnis der "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"-Teilnehmer und Fans bleiben.

Marsmensch spricht mit Champignon

Doch lange kann man sich an seinem Anblick im Dschungelcamp nicht erfreuen. Sobald David Ortega den Mund aufmachte, kam nur wirres Zeug heraus. So wirr, dass sogar schon Sophia Wollersheim in ihrer nächtlichen Lästerrunde mit Jenny Elvers feststellte: "Der redet so viel Bullshit auf einmal. Ich dachte ja immer schon, ich bin schräg, aber der toppt mich ja wirklich. Ich weiß nicht, woher er das hat. Marsmensch spricht mit Champignon!"

Die besten Sprüche von David Ortega

  • "Pflanzen sind die perfekte Gesellschaft. Wenn ein Baum kaputt ist, dann kann irgendein anderer Baum auf der ganzen Welt den verstehen. Die sind alle verbunden durch Wurzeln, sie verstehen sich, ohne sich zu beschweren. Die können sogar ihre ganzen Blätter bewegen so, dass der Baum mehr Sonnenlicht bekommt."

  • "Wofür ist Milch da, David?" "Für Cornflakes?"

  • "Warum schmeckt uns das Fleisch? Wieso schmeckt es nicht nach Seife?" 

  • "Der Dalai Lama, ich hab ihn sogar bei Facebook geaddet. Der is ja der Intra...äh...der König sozusagen des Glaubens, des Ying und Yangs."

  • "Pflanzen sind introvertiert. Sie wollen sich nicht zeigen."

  • "Die Pflanzen sind die extremsten und intelligentesten Lebewesen auf diesem Planeten. Wenn der Baum kaputt ist, dann können alle Bäume auf der Welt das verstehen. Die können kommunizieren durch die Wurzeln."

  • "Die Kartoffel ist eine Wurzel. Die Pflanze hat die Wurzeln und die Kartoffeln sind wie ihre Kinder. Und wir nehmen ihr ihre Wurzel weg. Also darfst du auch keine Kartoffeln mehr essen."

  • "Mir schmeckt eigentlich viel Fisch, ich mag Rindfleisch. Weil, eigentlich die Rinder waren ja auch in der Tora und in den alten Büchern der Bibel enthalten, und die sagen, dass wir das essen dürfen und von daher halte ich mich daran."

  • "Da bin ich jetzt unterfragt!"

  • "Das Wort Orgasmus soll für eine Art Befriedigung stehen. Am Ende ist es halt eine Art von Punkt. Und dann kann man schlafen"

  • "Die Nathalie ist eine Frau, die sehr interessant ist. Und man weiß ja nicht, was wäre, was ist oder was kommt. Auf jeden Fall, natürlich, ist jede Frau, die attraktiv ist, für David Ortega eine Art von Phantasie."

  • "Wenn du dich auf etwas konzentrierst, kannst du nicht links und rechts einen Gedanken fassen. Du denkst an Banane oder an Topf, aber deine Weisheit kann nur einen Weg gehen."

  • "Die Dinosaurier müssen ja irgendwie Scheiße gebaut haben, sonst wären sie ja nicht vernichtet worden. Ich habe die Theorie, dass vielleicht die Vögel die Nachfahren sind und es gibt Beweise dafür, dass man sagt, es gibt Brückentiere. Es ist ein Mischling aus Dinosaurier und Vogel. Es muss ja einen Übergang gegeben haben - so wie bei Farben. Es gibt ja auch so Farben im Regenbogen."

  • "Dieses Wort Star, das muss man mal erklären. Erstens: Übersetzt ist ein Star ein Stern."

  • "Vergiss nicht: Im Wort beneiden steckt Neid. Das ist nicht gut."

  • "Sophia hat eine sehr starke Tiefe, die ich erkenne. Aber sie ist noch nicht in dieser Tiefe."

  • "Ich weiß nicht, worauf die Moderatoren hier beruhen? Ist es das Dissen? Freundlichkeit sehe ich da nicht."

  • "Leider kann ich mir keine Namen merken. Ich weiß nicht, wer Johnny Cash ist. Johnny ist ein lustiger Name. Und 'Cash' ist halt Money. Johnny Cash ist jemand, der Geld macht."

  • "Ich mach mich selbstständig mit einem Burgerladen und das war's. Das ist das, was ich liebe: Ketchup, Burger und das alles auf Vegan-Style. Weil die Veganer, das ist ein Volk, das ist voll intelligent."

  • "Ich habe mich gefragt: Was sind meine Interessen? Architektur könnte was für mich sein. Das hab' ich ein Jahr studiert. Dann hat mich mein Professor gefragt: Was sind denn Ihre Ziele? Da hab' ich gesagt: Millionär werden. Er sagte: Millionär werden, das erreichen Sie hier nicht. Und ich so: Scheiße, Alter."

  • "Ich wollte eigentlich Dings studieren, Medizin. Gentechnologie. Man hat die Möglichkeit, aus nem Kopf ’den Körper zu formen. Nur den Kopf muss man einfrieren. Als Kind bin ich zu meinen Eltern und hab' gesagt: Mama und Papa, irgendwann werde ich eure Köpfe einfrieren lassen, auch die von Oma und Opa, und ich brauch' dafür viel Geld, damit ihr ewig lebt. Das hatte ich wirklich vor, bis zu meinem 18. Lebensjahr."

  • "Mein bester Kollege meinte gestern noch am Balkon: David, wenn du Dschungelkönig wirst, dann wirst du zum ersten Mal in deinem Leben den Respekt bekommen, den du verdienst."

  • "Ich hab Cojones"

  • "Man kennt aus den Biologie-Büchern, dass Tauben eigentlich Waldtiere sind, aber man kennt sie auch aus der Stadt"

Lest auch: Lästeropfer Nathalie Volk: "GNTM"-Zicke spielt Hauptrolle in Kinofilm

"Sie hat keine Persönlichkeit", sagt Brigitte Nielsen im Dschungel über Nathalie Volk. Dabei spielt Nat ...

Lest auch: Tag 6 im Dschungelcamp: Fürstenaufstand, Frust und Federvieh

Helena Fürst verweigert die Dschungelprüfung - da ist der Frust im Dschungelcamp vorprogrammiert. Wer am meisten ...

 

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

comments powered by Disqus