Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Karim el Mahriung

Berlusconis Ex-Affäre kriegt Kind

Die ehemalige Sexgespielin von Italiens Regierungschef Silvio Berlusconi, "Bunga-Bunga Ruby", ist im vierten Monat schwanger.

Italien - Die gerade einmal 18-Jährige Karim el Mahriung hat dem Promimagazin "Chi", das übrigens dem Medienimperium von Berlusconi angehört, verraten: „Im kommenden Dezember werde ich Mama“. Die junge Frau ist sich auch schon sicher, dass es ein Junge wird: „Die Form meines Bauches lässt keine Zweifel daran“. Ob das Kind von ihrem 41-jährigen Verlobten Luca Rizzo ist, mit dem sie nach der Geburt heiraten und ins Ausland ziehen will, ist nicht bekannt.

Der 76-jährige Silvio Berlusconi muss sich derzeit wegen der nach der Go-Go Tänzerin benannten "Rubygate"-Affäre vor Gericht verantworten. Er soll mit der damals noch minderjährigen Ruby mehrfach Sex gehabt haben. Außerdem bewahrte Berlusconi die junge Prostituierte im vergangenen Sommer höchstpersönlich vor einer Festnahme wegen Diebstahls. Für die Anklage ist das Amtsmissbrauch. Berlusconi und seine Verteidiger behaupteten bisher, der 74-jährige Medienmogul habe aus diplomatischen Gründen in der Annahme gehandelt, Ruby sei die Nichte des ägyptischen Ex-Staatschefs Husni Mubarak.