Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hugh Laurie

Das Ende von Dr. House?

Hugh Laurie

Hugh Laurie spielt den sarkastischen und meist mies gelaunten Chefarzt Dr. House.

Ist nach der 8. Staffel Schluss mit Dr. House? Hugh Laurie plant angeblich seinen Ausstieg.

London - War es das mit den sarkastischen Sprüchen und dem egoistischen Auftreten von Dr. House? Hauptdarsteller Hugh Laurie denkt laut „Daily Mirror“ darüber nach, aus der Serie auszusteigen. Demnach wäre nach der achten Staffel Schluss. In einem Radio-Interview mit einem  britischen Sender begründet Laurie diese Entscheidung damit, dass er mehr Zeit für seine Frau Joanne Green, mit der er seit 1989 verheiratet ist, und seine drei Kinder in England haben möchte. Zahn Monate im Jahr steht er in Los Angeles als mies gelaunter Chefarzt Dr. Gregory House vor der Kamera.

Nicht zuletzt hat er jetzt ja auch den Weg in die Musik gefunden. Dieses Jahr ist seine Debüt-CD, die Blues-Platte „Let Them Talk“, erschienen. Er hat vor, seine Karriere als Musiker in Zukunft weiter auszubauen. Für alle „House-Fans“ wäre der Ausstieg jedenfalls eine große Enttäuschung. Die nächste Frage die sich dann stellt, ist: Wird es einen neuen „Dr. House“ geben oder wird die Serie eingestellt? Wir lassen uns überraschen.