Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Oprah Winfrey

Ehren-Oscar für das Multitalent

Die Schauspielerin und Talk-Masterin wird für ihren karitativen Einsatz der Ehren-Oscar verliehen.

Los Angeles - Für ihr humanitäres Engagement wird Oprah Winfrey von der Academy of Motion Picture Arts and Science mit dem Jean- Hersholt- Preis ausgezeichnet. Am 12. November bekommt sie ihn bei den dritten jährlichen Governors Awards Dinner in Los Angeles überreicht. Im Juni dieses Jahres erhielt die 57-Jährige schon die Ehrendoktorwürde von der University of the Free State in Südafrika. Neben vielen anderen wohltätigen Aktionen unterstützt Oprah die Academy of Girls in Südafrika.

Schon vor 26 Jahren war sie für einen Oscar nominiert. Damals als beste Nebendarstellerin in dem Steven Spielberg Film ‘Die Farbe Lila’.  Alle kennen sie aus ihrer legendären Talkshow, in der sie 25 Jahre lang zu sehen war. Diese lief im Mai 2011 das letzte Mal. Auch den Fernsehsender OWN (Oprah-Winfrey-Network) kann sie ihr Eigen nennen.

Weitere Ehren-Oscars erhalten der Schauspieler James Earl Jones, der in ‘Star Wars’ Darth Vader seine Stimme gab, und der Maskenbildner Dick Smith.