Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Emmy 2011

Das sind die Nominierten

Emmy 2011 Nominierungen

Am 14. Juli wurden die Nominierten für die diesjährige Emmy-Verleihung bekannt gegeben.

"Mad Men" und "Boardwalk Empire" heißen die großen Favoriten für die diesjährigen "Emmy"-Fernsehpreise in den USA.

Los Angeles - Jährlich werden in den USA bei der Emmy-Verleihung die besten Serien des Jahres ausgezeichnet. Nun wurden die Nominierten für dieses Jahr bekannt gegeben. "Mad Men" und "Boardwalk Empire" heißen die großen Favoriten für  die Fernsehpreise

"Mad Men", die Serie um eine New Yorker Werbeagentur in den 60er Jahren, kann zum vierten Mal in Folge den wohl wichtigsten Preis "Beste Dramaserie" gewinnen und dazu noch 18 weitere Emmys. Die Serie läuft seit 2007 in den USA, seit 2009 auch in Deutschland.

Auf eine Nennung weniger bringt es "Boardwalk Empire". Die Geschichte um das Städtchen Atlantic City zur Zeit des Alkoholverbots und der Bandenkriminalität ist erst seit dem vergangenen Jahr auf Sendung. Die noch nicht in Deutschland gezeigte Serie "Game Of Thrones" brachte es auf 13, "The Good Wife" auf neun Nominierungen.

Der Fernsehpreis wird am 18. September in Los Angeles vergeben.

Das sind die wichtigsten Nominierungen

Emmy 2011

Die wichtigsten Nominierungen

  • Outstanding Comedy Series
        „Glee“ (FOX)
        „Parks and Recreation“ (NBC)
        „The Office“ (NBC)
        „Modern Family“ (ABC)
        „30 Rock“ (NBC)
        „The Big Bang Theory“ (CBS)

  • Outstanding Drama Series
        „Boardwalk Empire“ (HBO)
        „The Good Wife“ (CBS)
        „Mad Men“ (AMC)
        „Friday Night Lights“ (DirecTV)
        „Dexter“ (Showtime)
        „Game of Thrones“ (HBO)

  • Outstanding Variety, Music or Comedy Series
        „The Colbert Report“ (Comedy Central)
        „Late Night With Jimmy Fallon“ (NBC)
        „Saturday Night Live“ (NBC)
        „Conan“ (TBS)
        „Real Time With Bill Maher“ (HBO)
        „The Daily Show With Jon Stewart“ (Comedy Central)

  • Outstanding Miniseries
        „Mildred Pierce“ (HBO)
        „Downtown Abbey“ (PBS)
        „The Kennedys“ (ReelzChannel)
        „Cinema Verite“ (HBO)
        „Too Big to Fail“ (HBO)
        „The Pillars of the Earth“ (Starz)

  • Outstanding Reality - Competition Program
        „So You Think You Can Dance“ (FOX)
        „The Amazing Race“ (CBS)
        „Project Runway“ (Lifetime)
        „American Idol“ (FOX)
        „Dancing With The Stars“ (ABC)
        „Top Chef“ (Bravo)

  • Outstanding Lead Actor in a Comedy Series
        Matt LeBlanc („Episodes“, Showtime)
        Jim Parsons („The Big Bang Theory“, CBS)
        Steve Carell („The Office“, NBC)
        Johnny Galecki („The Big Bang Theory“, CBS)
        Louis C.K. („Louie“, FX)
        Alec Baldwin („30 Rock“, NBC)

  • Outstanding Lead Actor in a Drama Series
        Steve Buscemi („Boardwalk Empire“, HBO)
        Michael C. Hall („Dexter“, Showtime)
        Kyle Chandler („Friday Night Lights“, DirecTV)
        Jon Hamm („Mad Men“, AMC)
        Hugh Laurie („House“, FOX)
        Timothy Olyphant („Justified“, FX)

  • Outstanding Lead Actor in a Miniseries or a Movie
        Greg Kinnear („The Kennedys“, ReelzChannel)
        Barry Pepper („The Kennedys“, ReelzChannel)
        Edgar Ramirez („Carlos“, Sundance Channel)
        William Hurt („Too Big to Fail“, HBO)
        Idris Elba („Luther“, BBC America)
        Laurence Fishburne („Thurgood“, HBO)

  • Outstanding Lead Actress in a Comedy Series
        Laura Linney („The Big C“, Showtime)
        Edie Falco („Nurse Jackie“, Showtime)
        Amy Poehler („Parks and Recreation“, NBC)
        Melissa McCarthy („Mike & Molly“, CBS)
        Martha Plimpton („Raising Hope“, FOX)
        Tina Fey („30 Rock“, NBC)

  • Outstanding Lead Actress in a Drama Series
        Elisabeth Moss („Mad Men“, AMC)
        Connie Britton („Friday Night Lights“, NBC)
        Mariska Hargitay („Law & Order: Special Victims Unit“, NBC)
        Mireille Enos („The Killing“, AMC)
        Julianna Margulies („The Good Wife“, CBS)
        Kathy Bates („Harry's Law“, NBC)

  • Outstanding Lead Actress in a Miniseries or a Movie
        Kate Winslet („Mildred Pierce“, HBO)
        Elizabeth McGovern („Downtown Abbey“, PBS)
        Diane Lane („Cinema Verite“, HBO)
        Taraji P. Henson („Taken From Me: The Tiffany Rubin Story“, Lifetime)
        Jean Marsh („Upstairs Downstairs“, PBS)

  • Outstanding Supporting Actor in a Comedy Series
        Jon Cryer („Two And A Half Men“, CBS)
        Chris Colfer („Glee“, FOX)
        Jesse Tyler Ferguson („Modern Family“, ABC)
        Ed O'Neill („Modern Family“, ABC)
        Eric Stonestreet („Modern Family“, ABC)
        Ty Burrell („Modern Family“, ABC)

  • Outstanding Supporting Actor in a Drama Series
        John Slattery („Mad Men“, AMC)
        Andre Braugher („Men of a Certain Age“, TNT)
        Walton Goggins („Justified“, FX)
        Peter Dinklage („Game of Thrones“, HBO)
        Josh Charles („The Good Wife“, CBS)
        Alan Cumming („The Good Wife“, CBS)

  • Outstanding Supporting Actor in a Miniseries or a Movie
        Guy Pearce („Mildred Pierce“, HBO)
        Brían F. O'Byrne („Mildred Pierce“, HBO)
        Tom Wilkinson („The Kennedys“, ReelzChannel)
        Paul Giamatti („Too Big to Fail“, HBO)
        James Woods („Too Big to Fail“, HBO)

  • Outstanding Supporting Actress in a Comedy Series
        Jane Lynch („Glee“, FOX)
        Betty White („Hot in Cleveland“, TV Land)
        Julie Bowen („Modern Family“, ABC)
        Kristen Wiig („Saturday Night Live“, NBC)
        Jane Krakowski („30 Rock“, NBC)
        Sofia Vergara („Modern Family“, ABC)

  • Outstanding Supporting Actress in a Drama Series
        Kelly Macdonald („Boardwalk Empire“, HBO)
        Christina Hendricks („Mad Men“, AMC)
        Michelle Forbes („The Killing“, AMC)
        Archie Panjabi („The Good Wife“, CBS)
        Margo Martindale („Justified“, FX)
        Christine Baranski („The Good Wife“, CBS)

  • Outstanding Supporting Actress in a Miniseries or a Movie
        Evan Rachel Wood („Mildred Pierce“, HBO)
        Melissa Leo („Mildred Pierce“, HBO)
        Mare Winningham („Mildred Pierce“, HBO)
        Maggie Smith („Downtown Abbey“, PBS)
        Eileen Atkins („Upstairs Downstairs“, PBS)