Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Glanz & Glamour bei der Oscar-Verleihung

"The Artist" räumt ab

The Artist, Pressebild, Delphi

"The Artist" ist der Gewinner bei der 84. Oscar-Verleihung.

„The Artist“ ist der Gewinner bei der 84. Oscar-Verleihung in Los Angeles. Fünf Trophäen hat der Film abgeräumt. Die deutschen Beiträge sind leider leer ausgegangen.

Los Angeles, 27.02.2012

In Los Angeles sind die Oscars vergeben worden - und der französische Stummfilm „The Artist“ ist der große Gewinner, der den begehrten Preis als bester Film des Jahres geholt.

Kino-Insider Christian Aust: "Es war spannend bis zum Schluss bei der 84. Oscar-Verleihung in Los Angeles im Hollywood & Highland Center. 'Hugo Cabret' mit elf Nominierungen und 'The Artist' mit zehn Nominierungen lieferten sich bis zum Schluss ein Kopf an Kopf Rennen, wobei Hugo Cabret nur in den technischen Kategorien gewinnen konnte – während 'The Artist' die wichtigen Preise abräumte. Unter anderem beste Regie und bester Hauptdarsteller.

Keine Oscar für deutsche Beiträge

Die deutschen Oscar-Nominierten gingen leider leer aus. Wim Wenders bekam nichts für seinen Dokumentarfilm 'Pina' und auch Max Zähle aus Hamburg kann keinen Oscar mit nach Hause nehmen. Ein bisschen Oscar haben wir aber doch bekommen, denn 'Hugo Cabret' bekam den Oscar für die besten Spezialeffekte und da lieferte die deutsche Firma Pixomondo aus Darmstadt einige der Spezialeffekte zu.

Beste Hauptdarstellerin wurde Favoritin Meryl Streep als eiserne Lady Margaret Thatcher und hat damit ihren dritten Oscar gewonnen.

Fotos der 84. Oscar-Verleihung

Alle Gewinner auf einen Blick

Bester Film: "The Artist"
Beste Schauspielerin: Meryl Streep - "The Iron Lady"
Bester Schauspieler: Jean Dujardin - "The Artist"
Beste Regie: Michel Hazanavicius - "The Artist"
Bestes adaptiertes Drehbuch: "The Descendants" - Alexander Payne
Bestes Originaldrehbuch: "Midnight in Paris" - Woody Allen
Beste Nebendarstellerin: Octavia Spencer in "The Help"
Bester Nebendarsteller: Christopher Plummer in "Beginners"
Bester animierter Spielfilm: "Rango"
Bester Dokumentarfilm: "Undefeated"
Bester fremdsprachiger Film : "A Separation" aus Iran
Bester Kurzfilm: "The Shore"
Bester kurzer Dokumentarfilm: "Saving Face"
Bester animierter Kurzfilm: "The Fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore"
Beste Kamera: "Hugo Cabret" - Robert Richardson
Beste Spezialeffekte: "Hugo Cabret"
Bester Schnitt: "Verblendung"
Beste Filmmusik: "The Artist" - Ludovic Bource
Bester Filmsong: "Man or Muppet" aus "The Muppets"
Bester Tonschnitt: "Hugo Cabret"
Beste Tonmischung: "Hugo Cabret"
Bestes Make-up: "The Iron Lady"
Bestes Kostümdesign: "The Artist"
Beste Art Direction: "Hugo Cabret"