Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Simpsons-Erfinder

"Walk of Fame"-Stern für Matt Groening

Die Simpsons

Am Montag lief in den USA die 500. Folge der gelben Chaos-Familie aus Springfield.

Simpsons-Erfinder Matt Groening bekommt heute (14.02.) einen eigenen Stern auf dem Walk of Fame.

Los Angeles, 14.02.2012

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk gibt es heute für "The Simpsons"-Schöpfer Matt Groening: Einen Tag vor seinem 58. Geburtstag, soll der amerikanische Cartoonist mit einem Stern auf Hollywoods "Walk of Fame" geehrt werden.

500. Folge der Simpsons

Nach Mitteilung der Veranstalter wird damit zugleich die TV-Ausstrahlung der 500. "The Simpsons"-Folge im US-Fernsehen gefeiert. Der Sender Fox hat die Jubiläums-Sendung am 19. Februar im Programm. Die Sternenplakette für Groening werde auf dem Hollywood Boulevard ganz in der Nähe des bereits vergebenen "The Simpsons"-Sterns eingelassen, hieß es weiter. Die Zeichentrickserie wurde im Januar 2000 mit der berühmten Plakette auf dem Bürgersteig im Herzen von Hollywood verewigt.

Groening hat mit seiner satirischen Hit-Serie Kulturgeschichte geschrieben. Seit mehr als 20 Jahren flimmern die mit dutzenden Preisen ausgezeichneten Folgen weltweit über die Bildschirme. Eigentlich hatte Groening in den 1980er Jahren den Auftrag erhalten, einen Pausenfüller für eine etablierte TV-Show zu schaffen. Doch seine gelben Figuren mit den großen Glubschaugen und dem ausgeprägten Überbiss waren bald so beliebt, dass der Fernsehsender Fox ein eigenes Format daraus machte.

Groening hatte sich, inklusive der Namen, an seiner eigenen Familie orientiert, als er Vater Homer, dessen Frau Marge und die Kinder Bart, Lisa und Maggie erfand und sie in dem fiktiven Städtchen Springfield ansiedelte. (dpa)