Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

21. ECHO-Verleihung in Berlin

Wer bekommt den Preis?

ECHO, Preis

Am Donnerstag wird der ECHO in Berlin verliehen.

Herbert Grönemeyer, Tim Bendzko, Adele, Bruno Mars... Sie alle wollen den ECHO bei der diesjährigen Verleihung absahnen.

Berlin, 21.03.2012

Am Donnerstag (22. März) wird in Berlin der wichtigste, deutsche Musikpreis, der ECHO, an die erfolgreichsten nationalen und internationalen Künstler verliehen. Angekündigt haben sich dabei Stars wie Katy Perry, Herbert Grönemeyer, Marilyn Manson, Lana Del Rey und viele andere. Moderiert wird die Verleihung von Barbara Schöneberger und Ina Müller.

Stars auf der ECHO-Bühne

Auf der Bühne könnte es bei dem "Gipfeltreffen der Musikbranche" spektakulär werden: Marilyn Manson tritt mit der Brachial-Band Rammstein auf. Neben Shooting Star Lana Del Rey haben sich außerdem Katy Perry, die Toten Hosen, Tim Bendzko, Kraftklub und Silbermond angekündigt. Roman Lob, deutscher Teilnehmer beim Eurovision Song Contest 2012, singt sein Lied für Baku, "Standing Still". Wie am Dienstag bekannt wurde, wollen auch US-Star Barry Manilow, DJ David Guetta, die schwedische Band Mando Diao und die dänische Sängerin Aura Dione in Berlin mit dabei sein. Auch die Patentochter der verstorbenen Amy Winehouse, Dionne Bromfield, soll zur ECHO-Verleihung kommen.

Die ECHO-Nominierten

Die Verleihung präsentiert sich als Mischung aus Alt-Stars und auffällig vielen Newcomern. Dazu gehört Rapper Casper (XOXO), mit vier Nominierungen einer der Favoriten. Dreifach Chancen haben neben dem Berliner Sänger Tim Bendzko die Band Frida Gold, Singer/Songwriter Gotye und Herbert Grönemeyer. Dieser ist mit "Schiffsverkehr" auch beim Album des Jahres im Rennen. Seine Konkurrenten sind Adele, Helene Fischer, Udo Lindenberg und Rosenstolz. Als internationale Musiker sind Chris de Burgh, Gotye, Bruno Mars, Milow und James Morrison Anwärter beim ECHO. Als Künstlerinnen nominiert wurden Adele, Caro Emerald, Lady Gaga, Zaz und posthum Amy Winehouse.

Neue Halle, neues Konzept

Der ECHO zieht bei der diesjährigen Verleihung in eine größere Halle und bekommt mit einem neuen Produzenten auch ein neues Konzept. Der Preis versteht sich als deutsche Antwort auf die Grammys und die Brit Awards. Der ECHO wird seit 1992 von der Deutschen Phono-Akademie verliehen. Insgesamt gibt es 27 Kategorien.