Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Matthias Schweighöfer ist Wladimir Kaminer

Russendisko feiert in Berlin Weltpremiere

Russendisko Weltpremiere

Der Film "Russendisko" feierte in Berlin Weltpremiere.

Drei Russen im Berlin der Nachwendezeit eröffen die sagenumwobene "Russendisko". Der Film nach dem Buch von Wladimir Kaminer feierte jetzt Weltpremiere.

Berlin, 22.03.2012

Drei Russen kommen nach der Wende 1989 nach Berlin - sie erleben einen Kulturschock, aber schlagen sich durch. Die "Russendisko", Wladimir Kaminers Bestseller, kommt jetzt Kino. Die Hauptrolle spielt Matthias Schweighöfer. Am Mittwochabend in Berlin die Weltpremiere gefeiert. Das Highlight: neben den Hauptdarstellern ist auch der oscargekrönte Präsident Arthur Cohn zur Weltpremiere angereist.

Mehr zum Film: Fotos von der "Russendisko" Weltpremiere

Darum geht's in "Russendisko"

"Russendisko" erzählt die Geschichte der drei unzertrennlichen jungen Russen Wladimir (Matthias Schweighöfer), Mischa (Friedrich Mücke) und Andrej (Christian Friedel), die im Sommer 1990 die Gunst der Stunde nutzen und nach Deutschland immigrieren, um hier ihr Glück zu machen. Mit ein paar wenigen Rubeln in der Tasche, die ihnen schnell durch die Finger rinnen, kommen sie in Ostberlin an … und entdecken gemeinsam eine Stadt, die Anfang der Neunziger vielleicht der spannendste Ort der Welt ist, im Gepäck nicht viel mehr als Musik und ihre Träume. Andrej träumt von großem Reichtum, Mischa von einer glanzvollen Karriere als Musiker, nur Wladimir weiß nicht so recht, was er will, dafür hilft er, wo er kann. Aber er trifft Olga (Peri Baumeister), die schönste Frau, die er jemals gesehen hat.

Berlin direkt nach dem Mauerfall. Berlin auf dem Weg zur Metropole. Wie eine Punk-Version der drei Musketiere beginnen die drei Freunde sich durchs Leben zu schlagen – mit großer Frechheit, viel Humor und einer gehörigen Portion russischer Seele machen sie sich daran, ihre Träume zu verwirklichen und aus jeder noch so verfahrenen Lage das absolut Beste zu machen. Es wird ein Sommer der großen Entdeckungen und Eroberungen!

Am 29. März kommt "Russendisko" mit Hauptdarsteller Matthias Schweighöfer mit als Kaminer auch in die Hamburger Kinos.