Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Stars, Live-Acts und viel Show

Die Gewinner der ECHO Verleihung 2012

Udo Lindenberg Echo 2012

Udo Lindenberg bekommt gleich zwei ECHOs 2012.

Er ist DER deutsche Musikpreis! Der ECHO ist jetzt zum 21. Mal in Berlin verliehen worden.

Berlin, 23.03.2012

Egal ob als deutscher Superstar oder internationaler Mega-Star - am Musikpreis ECHO kommt keiner vorbei. Und so war es auch dieses Mal wieder als der ECHO zum 21. Mal in Berlin seinen Besitzer wechselte. Gewohnt launig und mit losem Mundwerk hoch zwei moderierten Ina Müller und Barbara Schöneberger die Mammut-Show der Musikbranche. Schon im Vorfeld war klar, dass es hochkarätig zugehen würde, denn die Liste der Nominierten war lang und spiegelte die Créme de la Créme der Musikszene wider.

ECHO 2012: Hier gibt's die besten Fotos der Show

Udo Lindenberg, Lady Gaga, die verstorbene Amy Winehouse, Coldplay, Tim Bendzko, Udo Jürgens, Frida Gold, Helene Fischer und viele mehr standen auf der Nominierten-Liste und hofften in der Messe Berlin einen der begehrten ECHOs mit nach Hause zu nehmen. Die Veranstalterin, die Deutsche Phono-Akademie, hoffte vielmehr auf eine skandalfreie Show. Das war in den letzten Jahren nicht oft der Fall gewesen: Pannen, Peinlichkeiten und Skandale hatte auch die ECHO-Verleihung zu verzeichnen.

Ein inniger Kuss zum Start

"Was erwartet der geneigte GEZ-Zahler von diesem Abend", fragte Ina Müller gleich zu Beginn Barbara Schöneberger und sie taten's wie einst Britney Spears und Madonna bei den MTV's Video Music Awards: Sie küssten sich innig auf der ECHO-Bühne. Staunende Blicke und verhaltener Applaus waren die Folge.

Zum Auftakt der Show gab's außerdem ein Song-Medley von Frida Gold, Jupiter Jones, Andreas Bourani, Tim Bendzko, und Revolverheld mit Marta Jandová.

Mansons Kniefall vor Rammstein

Einen extravaganten Auftritt liefert Kunstfigur, Musiker und Sänger Marilyn Manson ab, der sich öffentlich als großer "Rrrrammstein"-Fan outet, der Band einen ECHO überreichen darf und sogar einen Kniefall auf der Bühne vollführt als die Band den Preis in Empfang nimmt. Kurze Zeit später performt Manson und Rammstein gemeinsam.

Schlumpf Katy Perry ohne Puste

Blaue Haare hüpfen energiegeladen auf der ECHO-Bühne herum. Mega-Star-Besuch aus den USA. Es ist nicht Papa Schlumpf, es ist Katy Perry. Mit eher brüchigem Stimmchen performt sie "Part Of Me". Durch die powervollen Tanzeinlagen geht ihr immer wieder die Puste aus. Schöne Show, aber leider wenig Stimmvolumen.

Erinnerung an Whitney Houston & Amy Winehouse

Emotional und mit Standing Ovations wird Whitney Houstons musiklischer Leistung gedacht und ihrem tragischen Tod gedacht. Sie geht gemeinsam mit Amy Winehouse in die ECHO Wall of Fame ein. Ina Müller, Aura Dione, Caro Emerald, Ivy Quainoo und Dionne Bromfield (Patenkind von Amy Winehouse) singen Winehouse zu Ehren "Valerie".

Neues beim ECHO

Beim ECHO 2012 gab es insgesamt 27 Kategorien, in denen die Stars der Musikbranche punkten konnten.  Wiedereingeführt wurde die Sparte Club/Dance, die es zum letzten Mal 2005 gab. Ganz neu mit dabei war die Kategorie Crossover.

Die Show-Acts beim ECHO

Auch dafür ist die Musikpreis-Verleihung in Berlin berühmt: für seine Show-Acts. Dieses Mal war die Star-Setlist besonders hochkarätig gespickt. Folgende Stars haben in fast drei Stunden Show unter anderem die Bühne betreten und gesungen, getanzt und performt: Lana Del Rey, Katy Perry, Marilyn Manson & Rammstein, Udo Lindenberg & Jan Delay, Tim Bendzko, Silbermond, „Unser Star für Baku“ Roman Lob und die Die Toten Hosen. Letztere hatten ihre am Freitag (23.03.2012) erscheinende neue Single „Tage wie diese“ vorgestellt.

Gewinner der ECHO-Verleihung 2012

Wer und wo? Das sind die beiden wichtigsten Fragen bei der ECHO-Verleihung. Welcher Künstler hat in welcher Kategorie gepunktet. Hier die Sieger im Überblick:

Kategorie Gewinner
Album des Jahres Adele - "21"
Künstler National Rock/Pop Udo Lindenberg
Künstlerin National Rock/Pop Ina Müller
Künstlerin International Rock/Pop Adele
Künstler International Rock/Pop Bruno Mars
Gruppe National Rock/Pop Rosenstolz
Gruppe International Rock/Pop Coldplay
Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration Rock/Alternative International Red Hot Chili Peppers
Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration Crossover National/International Michael Bublé
Gruppe Rock/Alternative (national) Rammstein
Künstler/Künstlerin/Gruppe deutschsprachiger Schlager Helene Fischer
Künstler/Künstlerin/Gruppe Volkstümliche Musik Andreas Gabalier
Künstler/Künstlerin/Gruppe Hip Hop/Urban (national oder international) Casper
Erfolgreichster Hit des Jahres National/International Goyte feat.Kimbra – „Sombody That I Used To Know"
Newcomer des Jahres (national) Tim Bendzko
Newcomer des Jahres (international) Caro Emerald
Bestes Video (national) 23 (Sido und Bushido) für "So mach ich es"
Club/Dance (national oder international) David Guetta
Erfolgreichste Musik-DVD-Produktion (national) Udo Lindenberg für die MTV Unplugged DVD
Kritikerpreis Modeselektor
Produzent/in/-en-Team des Jahres Andreas Herbig, Henrik Menzel, Peter „Jem“ Seifert
Radio-Hit des Jahres "Still" von Jupiter Jones
Erfolgreichster Live-Act National Herbert Grönemeyer
Bester Nationaler Act im Ausland Rammstein
Preis fürs Lebenswerk Wolfgang Niedecken
Medienpartner des Jahres Ina Müller