Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wegen olympischen Winterspielen verschoben

Oscar-Verleihung 2014 erst im März

Los Angeles, 26.03.2013
Oscars Statue

Die Oscars 2014 werden erst im März verliehen.

Vier Wochen nach der Oscar-Gala in Hollywood steht bereits der Termin für die nächste Academy Awards Show fest.

Nach Mitteilung der Filmakademie in Los Angeles geht die 86. Trophäen-Gala am 2. März 2014 über die Bühne. Damit rücken die Verleiher von dem traditionellen Termin Ende Februar ab.

Mehr zur Oscar-Verleihung 2013

Sport verdrängt Glamour

Begründet wurde der spätere Termin nicht, aber der Grund liegt auf der Hand. Vom 7. bis 23. Februar finden im russischen Sotschi die olympischen Winterspiele statt. Auch 2010 hatten die Oscars den olympischen Spielen Platz gemacht. Um sich nicht gegenseitig bei der Fernsehübertragung Konkurrenz zu machen, wurden die Filmtrophäen erst Anfang März nach Abschluss des Sportereignisses vergeben.

Die Nominierungen für Hollywoods wichtigsten Filmpreis sollen am 16. Januar 2014 bekanntgegeben werden. Auch der Termin für die Oscars 2015 steht schon fest. Dann findet die Show im Dolby Theatre in Hollywood wieder früher, am 22. Februar, statt.

(dpa/aba)