Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Deutscher Fernsehpreis 2013

Die Nominierten stehen fest

Berlin, 18.09.2013
Fernsehpreis 2011

Stefan Raab beim Fernsehpreis 2011. Er könnte zum siebten Mal einen der begehrten Preise mit nach Hause nehmen.

Am 2. Oktober wird es spannend. Der 15. Deutsche Fernsehpreis wird im Kölner Coloneum verliehen.

Am 2. Oktober wird es wieder spannend in der Fernsehwelt: der Deutsche Fernsehpreis wird im Kölner Coloneum verliehen. Nun stehen die Nominierten fest.

Die unabhängige Jury präsentierte in Berlin die Nominierten der ersten 12 von insgesamt 18 Kategorien. Weitere drei für "Besondere Leistungen" sowie ein Förderpreis und der Ehrenpreis der Stifter werden kurz vor bzw. erst in der Preisverleihung bekannt gegeben. So heißt es in einer Pressemitteilung vom 18. September.

Wer darf sich über eine Nominierung freuen?

Der ARD-Zweiteiler "Der Turm", nach einem Roman von Uwe Tellkamp, darf gleich dreimal auf den Deutschen Fernsehpreis 2013 hoffen: Das historische Film über das Dresdner Bürgertum der 80er Jahre wurde in den Kategorien Bester Mehrteiler, Bester Schauspieler (Jan Josef Liefers) sowie Beste Schauspielerin (Claudia Michelsen und Nadja Uhl) nominiert.

In der Kategorie Beste Unterhaltungssendung Show kämpfen drei Castingshows um den begehrten Preis: "Got to Dance" (Prosieben/SAT.1), "Let`s Dance" (RTL) und "The Voice Kids" (SAT.1).

Kampf im Dokutainment

Um die Auszeichnung in der Kategorie Beste Unterhaltungssendung Doku/Dokutainment wird die Reality-Soap "Berlin – Tag und Nacht" (RTL2), gegen "Auf der Flucht –Das Experiment" (ZDFneo) und die Shoppingsendung "Shopping Queen" (VOX) in den Ring steigen.

Stefan Raab kann hoffen

Auch Stefan Raab kann auf einen der begehrten Preise hoffen: Mit seiner neuen Talkrunde "Absolute Mehrheit – Meinung muss sich wieder lohnen" (ProSieben) ist dieser in der Kategorie Beste Information nominiert und trifft dort auf die Ausgaben "auslandsjournal XXL: Brasilien" (ZDF) mit Theo Koll und "Thadeusz und die Beobachter" (RBB) mit Jörg Thadeusz.

Der Publikumspreis wird erneut von den Zuschauern vergeben. Dieses Jahr stehen vier Nachrichtensendungen zur Wahl: "Tagesthemen" (ARD), "RTL aktuell" (RTL), "SAT.1 Nachrichten" (SAT.1) und das "heute journal" (ZDF). Ab sofort können auch Sie Ihre Stimme abgeben.

(dpa/vun)

Deutscher Fernsehpreis 2013

Das sind die Nominierten

  • Bester Fernsehfilm

    "Der Fall Jakob von Metzler" (ZDF)
    "Der Minister" (SAT.1)
    "Operation Zucker" (ARD)

  • Bester Mehrteiler

    "Das Adlon. Eine Familiensaga" (ZDF)
    "Unsere Mütter, unsere Väter" (ZDF)
    "Der Turm" (ARD) 

  • Beste Serie

    "Christine, Perfekt war gestern!" (RTL)
    "Hubert und Staller" (ARD)
    "Zeit der Helden" (SWR) 

  • Bester Schauspieler

    Robert Atzorn für "Der Fall Jakob von Metzler" (ZDF)
    Matthias Brandt für "Polizeiruf 110: Der Tod macht Engel aus uns allen" (ARD), "Polizeiruf 110: Fieber" (ARD), "Eine mörderische Entscheidung" (ARD), "Verratene Freunde" (ARD)
    Volker Bruch und Tom Schilling für "Unsere Mütter, unsere Väter" (ZDF)
    Lars Eidinger für "Polizeiruf 110: Der Tod macht Engel aus uns allen" (ARD)
    Jan Josef Liefers für "Der Turm" (ARD)

  • Beste Schauspielerin

    Alice Dwyer für "Im Alleingang - Elemente des Zweifels" (SAT.1)
    Julia Jäger für "Zeit der Helden" (SWR)
    Claudia Michelsen für "Der Turm" (ARD)
    Nadja Uhl für "Operation Zucker" (ARD), "Der Turm" (ARD)
    Susanne Wolff für "Mobbing" (ARD) 

  • Beste Dokumentation

    "Hudekamp - Ein Heimatfilm" (NDR)
    "Kinder! Liebe! Hoffnung!" (ARD/SWR)
    "Weltenbrand" (ZDF) 

  • Beste Reportage

    "Abenteuer Leben Spezial: Das Hohe Haus der Republik - Hinter den Kulissen des Bundestages" (kabel eins)
    "Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon" (ARD)
    "Staatsgeheimnis Bankenrettung" (ARTE)
    "Die Story im Ersten: Unschuldig in Haft - Wenn der Staat zum Täter wird" (ARD/WDR)
    "Die Story im Ersten: Wie Syrien stirbt - Eine Reportage aus dem Bürgerkrieg" (ARD/WDR)

  • Beste Information

    "Absolute Mehrheit - Meinung muss sich wieder lohnen" (ProSieben)
    "auslandsjournal XXL: Brasilien" (ZDF)
    "Thadeusz und die Beobachter" (RBB)

  • Beste Sportsendung

    Frank Buschmann, Jan Stecker, Florian Bauer für ihre Berichterstattung bei ran Football - Der NFL Super Bowl 2013 (SAT.1)
    "sport inside" (WDR)
    Kai Dittmann für seinen Kommentar des UEFA-Champions League Viertelfinal-Rückspiels Dortmund - Málaga (Sky)

  • Beste Unterhaltung Show

    "Got to Dance" (ProSieben)
    "Let`s Dance" (RTL)
    "The Voice Kids" (SAT.1) 

  • Beste Unterhaltung Doku/Dokutainment

    "Auf der Flucht - Das Experiment" (ZDFneo)
    "Berlin - Tag & Nacht" (RTL2)
    "Shopping Queen" (VOX)

  • Beste Comedy

    "Frühstücksfernsehen" (ARD)
    "Götter wie wir" (ZDFkultur/ZDF)
    "heute-show" (ZDF)
     

  • Publikumspreis "Beste Nachrichtensendung"

    (Publikumsvoting: 18.09.-02.10.13)

comments powered by Disqus