Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Oscarverleihung 2015

Diese Stars und Filme sind für die Oscars nominiert

Los Angeles, 22.02.2015
RHH - Expired Image

Diese Stars dürfen unter anderem in diesem Jahr auf einen Oscar hoffen: Bradley Cooper, Keira Knightley und Reese Witherspoon.

Am 22. Februar ist es so weit! Dann wird zum 87. Mal der Oscar in Los Angeles verliehen. Doch welche Filme dürfen auf einen Academy Award hoffen?

Bereits zum 87. Mal wird der wichtigste Filmpreis überhaupt verliehen. Der Academy Award, besser bekannt als der Oscar, wird für die besten Filme des Vorjahres verliehen. In diesem Jahr findet die Preisverleihung am 22. Februar im Dolby Theatre in Los Angeles statt. Als Host wird "How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris die Zuschauer durch den Abend begleiten. Die Filme "Grand Budapest Hotel" und "Birdman" sind gleich für neun Preise nominiert. Ins Rennen um den Preis für den besten Film, den letztes Jahr "12 Years a Slave" abräumte, gehen dieses Mal aber auch unter anderem "Boyhood", "Selma" und "The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben".

Bereits zum 19. Mal nominiert

Auf einen Award als bester Hauptdarsteller dürfen unter anderem Bradley Cooper und Benedict Cumberbatch hoffen. Bei den Damen sind unter anderem Reese Witherspoon und Rosamund Pike nominiert. Hollywood-Star Meryl Streep darf sich derweil über ihre 19. Oscar-Nominierung freuen. Die 65-Jährige ist für ihre Rolle in "Into the Woods" als beste Nebendarstellerin nominiert. Wer am 22. Februar ebenfalls auf einen Award hoffen darf, seht Ihr hier.

Schaut Euch die wichtigsten Nominierungen an

  • Bester Film:

    "American Sniper"
     
    "Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)"
     
    "Boyhood"

    "The Grand Budapest Hotel"

    "The Imitation Game"

    "Selma"

    "The Theory of Everything"
     
    "Whiplash"

  • Beste Regie:

    "Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)" Alejandro G. Iñárritu

    "Boyhood" Richard Linklater

    "Foxcatcher" Bennett Miller

    "The Grand Budapest Hotel" Wes Anderson

    "The Imitation Game" Morten Tyldum

  • Beste Hauptdarstellerin:

    Marion Cotillard in "Two Days, One Night"

    Felicity Jones in "The Theory of Everything"

    Julianne Moore in "Still Alice"

    Rosamund Pike in "Gone Girl"

    Reese Witherspoon in "Wild"

  • Bester Hauptdarsteller:

    Steve Carell in "Foxcatcher"

    Bradley Cooper in "American Sniper"

    Benedict Cumberbatch in "The Imitation Game"

    Michael Keaton in "Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)"

    Eddie Redmayne in "The Theory of Everything"

  • Beste Nebendarstellerin:

    Patricia Arquette in "Boyhood"

    Laura Dern in "Wild"

    Keira Knightley in "The Imitation Game"

    Emma Stone in "Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)"

    Meryl Streep in "Into the Woods"

  • Bester Nebendarsteller:

    Robert Duvall in "The Judge"

    Ethan Hawke in "Boyhood"

    Edward Norton in "Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)"

    Mark Ruffalo in "Foxcatcher"

    J.K. Simmons in "Whiplash"

  • Bestes Originaldrehbuch:

    "Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)"

    "Boyhood"

    "Foxcatcher"

    "The Grand Budapest Hotel"

    "Nightcrawler"

  • Bestes adaptiertes Drehbuch:

    "American Sniper"

    "The Imitation Game"

    "Inherent Vice"

    "The Theory of Everything"

    "Whiplash"

  • Bester Schnitt:

    "American Sniper"

    "Boyhood"

    "The Grand Budapest Hotel"

    "The Imitation Game"

    "Whiplash"

  • Beste Cinematografie:

    "Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)"

    "The Grand Budapest Hotel"

    "Ida"

    "Mr. Turner"

    "Unbroken"

  • Bester Animationsfilm:

    "Big Hero 6"

    "The Boxtrolls"

    "How to Train Your Dragon 2"

    "Song of the Sea"

    "The Tale of the Princess Kaguya"

  • Bester Dokumentarfilm:

    "CitizenFour"

    "Finding Vivian Maier"

    "Last Days in Vietnam"

    "The Salt of the Earth"

    "Virunga"

  • Bester fremdsprachiger Film:

    "Ida" aus Polen

    "Leviathan" aus Russland

    "Tangerines" aus Estland

    "Timbuktu" aus Mauretanien

    "Wild Tales" aus Argentinien

Unser Kinoexperte Christian Aust hat schon zwei Favoriten für die Oscars als beste Darsteller.

Lest auch: Nach Nominierungen: Die Favoriten unseres Kinoexperten für die Oscars

Für unseren Kinoexperten Christian Aust steht schon jetzt fest, wer die  Oscars als beste Darstellerin und b ...

(dpa/jmü)

comments powered by Disqus