Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht

Deutschlandpremiere mit den Stars

Der erste des zugleich letzten Teils der Twighlight-Saga feiert am Freitag (18.11.2011) Deutschlandpremiere.

Berlin – Am Freitag (18.11.2011) ist war es endlich soweit: die langersehnte  vierten Teil der Twilight-Saga „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 1“ feierte seine Deutschlandpremiere in Berlin.

Um die Hauptdarsteller und Frauenschwärme Robert Pattinson und Taylor Lautner zu sehen, waren Fans sogar aus Israel angereist und um sich einen guten Platz am roten Teppich zu sichern campierten hartgesottene Fans sogar in der Kälte.

Stars, Autogramme und kreischende Fans

Doch wer sich erhofft hatte Kirsten Stewart zu sehen wurde enttäuscht. Sie konnte aus Zeitgründen nicht zur Premiere erscheinen. Neben Pattinson als Vampir und Lautner als Werwolf spielt Stewart Bela Swan, die weibliche Hauptrolle.

Allerdings waren Pattinson und Lautner gut gelaunt, verteilten fleißig Autogramme und brachten die Fans zum kreischen.

In die deutschen Kinos

Bis zum 24. November muss sich jedoch noch geduldet werden. Dann läuft der erste Teil von „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht“ auch endlich in den deutschen Kinos an. Der zweite Teil des letzten Films der Saga wird den Angaben zufolge genau in einem Jahr erscheinen.

Und wenn Sie jetzt noch keine Kinotickets haben, gewinnen Sie doch einfach welche mit der Radio Hamburg CLUBCARD.

Fotos von der Weltpremiere finden Sie hier.