Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Lillys Tante über das Baby:

"Er sieht aus wie Boris"

Boris Beckers Sohn Amadeus Benedict Edley Luis ist dem Papa wie aus dem Gesicht geschnitten.

Boris Becker freut sich über die Geburt seines Sohnes Amadeus Benedict Edley Luis. Auch diesmal sieht ihm der Nachwuchs besonders ähnlich. "Amadeus ist ein kerngesunder Junge. Er ist Boris wie aus dem Gesicht geschnitten. Er hat roblondes Haar", verriet eine Tante von Boris' Ehefrau Lilly Kerssenberg der Zeitschrift "Bunte". Schon Beckers andere drei Kinder Noah, Elias und Anna kommen nach Papa - und je jünger das Becker-Kind, desto größer die Ähnlichkeit mit Boris.

Darüber machte sich auch Oliver Pocher, der neue Freund von Beckers Ex-Verlobter Sandy Meyer-Wölden, auf der Best Brands Gala 2010 lustig: "Dass er schöne Kinder zeugen kann, wissen wir alle. Wer schon mal die kleine Anna auf dem Dreirad gesehen hat... Viele kennen sie ja noch aus E.T., das war eine frühere Rolle, die sie gespielt hat."

Oliver Pocher und Sandy haben offenbar auch schon ein Gratulationsvideo gedreht - als Antwort auf Boris' Glückwünsche zur Geburt von Ollis und Sandys Tochter Nayla. Laut "Bild" sagt Olli in dem Clip: "Ich hoffe, euren Söhnen geht's gut und Amadeus ist putz und munter, Benedict ist wohl und auf, Edley ist fröh und lich und Luis hochzu und frieden..."

Das alles interessiert Boris Becker und Lilly derzeit wenn überhaupt aber wohl nur am Rande - die beiden dürften noch ziemlich erschöpft und überglücklich über Amadeus' Geburt sein. Wobei sich Boris dabei offenbar ähnlich zäh wie auf dem Tennisplatz geschlagen hat. "Ich habe ihre Hand gehalten und ihr Geschichten erzählt, habe sie zum Lachen oder auch zum Weinen gebracht", so der ehemalige Tennisprofi zur "Bild".

Hintergrund: Oliver Pochers fiese "Glückwünsche"

Hintergrund: Boris' Baby hat vier Vornamen

Mehr zum Thema: Die skurrilen Namen der Promi-Kids