Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

No Angels

Nadja Benaissa angeklagt

Nadja Benaissa

Gegen No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa wurde Anklage erhoben.

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat Anklage gegen No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa erhoben.

Nadja Benaissa wird vorgeworfen, vor sechs Jahren einen Mann mit dem Aids-Virus angesteckt zu haben, obwohl sie von ihrer Infektion gewusst hat. Bei einer Verurteilung wegen gefährlicher Körperverletzung droht der 27-Jährigen eine Gefängnisstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren. Auch wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung in vier Fällen wird gegen die No-Angels-Sängerin ermittelt. Insgesamt geht es um drei Sexualpartner. Benaissa ist am Osterwochenende 2009 kurz vor einem Auftritt im Frankfurter Club "Nachtleben" festgenommen worden.

"Ihr war ihr bewusst, dass jeder ungeschützte Sexualkontakt eine Übertragung des Virus zur Folge haben kann", heißt es in der Mitteilung der Staatsanwaltschaft. Der Popstar hat bereits im April vergangenen Jahres zehn Tage in Untersuchungshaft gesessen.