Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Oliver Pocher

Platzverweis von Polizei

Oliver Pocher als Sylvia-Constanze Weischenhorn

Oliver Pocher kassiert als Klatschreporterin Sylvia-Constanze Weischenhorn einen Platzverweis von der Polizei.

Oliver Pocher sorgte im Rahmen der Berlinale als Klatschreporterin verkleidet für Wirbel.

Wirbel um Oliver Pocher: Am Rande der Gala „Cinema for Peace“ in Berlin gab es einen kleinen Zwischenfall. Sylvia-Constanze von Weischenhorn versuchte, sich Zutritt zum Pressebereich zu verschaffen, um dort Stars wie Leonardo DiCaprio & Co. auf den Leib zu rücken. Rote Lockenperücke, Brille und Mantel mit Leopardenmuster konnten allerdings nicht verbergen, wer sich tatsächlich hinter der Maskerade als tantige Klatschreporterin verbirgt: Star-Comedian Oliver Pocher. Doch schon am Akkreditierungsschalter war Schluss für den 31-Jährigen, er wurde vom Sicherheitspersonal hinaus gebeten.

Gestört hat sich an Olivers Pocher Auftritt niemand so recht, selbst die gerufenen Sicherheitsleute agierten mit einem Schmunzeln. Einzig Leonardo DiCaprios Management soll eine klare Ansage zu dem ungebetenen Besucher gemacht haben: „Wenn die Person nicht verschwindet, wird Leo nicht kommen!“ Da rief der Veranstalter doch die Polizei, die Oliver Pocher alias Sylvia-Constanze von Weischenhorn einen Platzverweis erteilte.

Mehr Fotos dazu gibt's hier!