Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Smudo

Noch ein Mädchen

Smudo

Musiker Smudo freut sich über seine zweite Tochter Olga.

Smudo ist erneut Vater geworden. Seine Frau brachte am Samstag (20.02.) eine Tochter zur Welt.

Smudo ist überglücklich über den neuen Familienzuwachs: "Ein Kind ist so prägend, da merke ich, dass das Teil meines evolutionären Programms ist", so Smudo zur "Mopo" Die kleine Olga hat sich zuerst ordentlich Zeit gelassen. "Sie ist eine knappe Woche nach Termin geboren", erzählt der Musiker der Zeitung. Dann aber hatte es das Wunschkind doch ziemlich eilig: Die Geburt dauerte laut "Mopo" nur zweieinhalb Stunden.

Smudos Ehefrau und dem Baby geht es gut, "topfit" ist Esther dem glücklichen Zweifach-Papa zufolge. Baby Olga ist auch gesund, 54 Zentimeter groß und rund 4000 Gramm schwer. Zuhause wartet die zweieinhalb Jahre alte Amy bereits sehnsüchtig auf ihre kleine Schwester.

Nach der geglückten Familienerweiterung steht für Papa Smudo dann aber auch wieder Arbeit an: Ende Mai bringen die "Fantastischen 4" ihr achtes Studioalbum "Für dich immer noch Fanta Sie" raus.