Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Michael Douglas

"Der Krebs ist weg"

In einem Interview im US-TV verkündet Michael Douglas: "Der Krebs ist weg."

Michael Douglas hat den Krebs in seinem Hals besiegt - das jedenfalls sagt er er in der "Today Show", die in den USA am Dienstag ausgestrahlt wird. Gastgeber Matt Lauer verriet er: "Der Tumor ist weg. Aber ich muss monatlich zur Kontrolle." Der Schauspieler kämpfte in den vergangenen Monaten mit Strahlen- und Chemotherapie erbittert gegen die tückische Krankheit. Offenbar mit Erfolg: "Was ich über diesen spezifischen Krebs weiß, ist, dass ich ihn besiegt habe", so Michael Douglas optimistisch. Während der Therapie hat Douglas dramatisch an Gewicht verloren, "ungefähr 14 Kilo". Doch inzwischen hat er seinen Appetit wieder: "Ich habe schon über fünf Kilo zugenommen. Aber es fehlen noch etwa zehn."

Was ihm in dieser harten Zeit besonders geholfen hat, war die Unterstützung seiner Familie, seiner Freunde - und seiner Fans. "Das hat mich plötzlich auf einem sehr viel tieferen Level berührt als ich es mir je hätte vorstellen können." Und die Krankheit hat Michael Douglas eine tiefe Wahrheit gelehrt: "Man ist dankbar für das, was wirklich, wirklich wichtig ist im Leben."