Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

DSDS

Siegen oder fliegen?

Die letzten sechs bei DSDS

Die letzten sechs Kandidaten bei DSDS, darunter die zwei Hamburger Kim Debkowski und Mehrzad Marashi.

Noch sechs Kandidaten sind bei DSDS im Rennen - darunter Kim und Mehrzad aus Hamburg.

Am Samstag geht es bei RTL für die verbliebenen sechs DSDS-Kandidaten wieder um alles: Siegen oder fliegen? Die Anforderungen steigen weiter, denn dieses Mal gilt es für die Teilnehmer zwei Songs zu performen. Zwei Songs - zwei Hamburger! Kim Debkowski und Mehrzad Marashi aus der schönsten Stadt der Welt wollen sich ihre Chance auf den Superstar-Titel weiter erhalten. Für zwei außergewöhnliche Outfits wird wieder Kim sorgen, singen wird sie „Krieger des Lichts“ von Silbermond und „Can get you out of my Head“ von Kylie Minogue.

Über ihren Status als letzte Frau unter den DSDS-Kandidaten sagt Kim Debkowski: „Ich fühle mich sehr wohl als einzige Frau. Ich bin stolz, dass ich die Nummer eins der Frauen in Deutschland dieses Jahr geworden bin. Und ich komme mit den Jungs super zurecht, die respektieren mich, ganz sind lieb zu mir und nett. Und ich passe auf die Kleinen auf.“

DSDS-Kandidatin Kim hat eine einfache Erklärung dafür, dass sie sich in der Männergruppe so gut behauptent kann: „Meine Nachbarn in meinem Alter waren meistens nur Jungs. Mit denen bin ich aufgewachsen. Und daher glaube ich, dass es bei mir im Blut liegt, dass ich mit Jungs sehr gut klar komme. Ich bin keine Diva, ich bin total locker drauf und das schätzen sie sehr an mir.“

Der Frühling ist da, wo gehst Du als Hanseatin in Hamburg immer hin, wenn die ersten Sonnenstrahlen rauskommen? „Ich gehe im Frühling sehr viel spazieren - schön in die Stadt, Kaffee trinken mit Freundinnen wie immer. Und natürlich an die Alster und auch an die Elbe, ein bisschen grillen mit der Familie. Darauf hätte ich auch Lust. Wenn ich in Hamburg bin, gehe ich erst mal grillen", verrät Kim Debkowski.

Außerdem verrät sie uns im Hinblick auf die Top 821 ihren derzeitigen Megahit: „Das ist ‚I like‘ von Keri Wilson.“ Wir wünschen Mehrzad Marashi und Kim Debkowski viel Erfolg bei DSDS und drücken natürlich die Daumen!