Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

2012 wieder auf der Bühne

Helge Schneider mit neuem Programm

Helge Schneider, Rettung naht - Superhelfi auf Tournee

Helge Schneiders neues Programm 2012: "Rettung naht - Superhelgi auf Tournee"

2012 geht der Comedian mit einem neuen Programm auf Tour, will dann aber erstmal eine Bühnenpause einlegen.

Hamburg - Noch eine große Tour, dann ist erst mal Schluss mit Katzeklo, Käsebrot und Meisenmann. "Rettung naht - Superhelgi auf Tournee" heißt das vorerst letzte Bühnenprogramm des Musikers und Entertainers Helge Schneider. "Ich bin seit 35 Jahren unterwegs und genieße das", so der 56-Jährige, "aber danach ist jetzt erst mal Pause". Zurückziehen will sich der Künstler aber nicht: "Ich will mal wieder einen Film machen.»"Während der Pressekonferenz gab Schneider wie gewohnt den Clown: Er turnte auf einer kleinen Rakete herum, jonglierte mit leeren Plastiktüten und philosophierte über einen König auf dem Mars, der "sehr, sehr reich" sei.

Nach neuen Programm gibt's erstmal eine Pause

Ernst wurde der Entertainer aber, als er über seine gesundheitlichen Probleme sprach. Im Juni hatte er seine Tour unterbrochen - wegen "Kreislaufproblemen", wie er nun sagte. Dass er damals besorgt war, wurde am Donnerstag deutlich. "Es hätte ja auch was anderes sein können, das Herz oder so, man ist schließlich nicht mehr der Jüngste", sagte der 56-Jährige. Jetzt sei aber alles in Ordnung, er "könnte auf der Tour de France mitmachen - mit dem Motorrad."

Was die Fans von "Superhelgi" erwarten dürfen, wollte der Musiker noch nicht verraten. "Ich kann nur sagen, der Anspruch an mich ist höher, als die Leute das vielleicht erwarten", sagte er. Ohnehin müsse er sich das meiste erst noch ausdenken. "Ich habe mal an einem Tag 20 Lieder geschrieben, es wäre doch gelacht, wenn mir nichts einfällt."

Die Tournee beginnt am 11. Februar in seiner Heimatstadt Mülheim, insgesamt sind 54 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz angekündigt.

Der Komiker und Musiker Helge Schneider wird 2012 mit dem «Großen Karl-Valentin-Preis» ausgezeichnet. (dpa)