Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Selbstmord

Gunter Sachs ist tot

Gunter Sachs

Gunter Sachs mit seiner Frau Mirja beim Bambi Award 2008.

Der Playboy, Millionär und Top-Fotograf Gunter Sachs hat sich das Leben genommen.

Schweiz - Der legendäre Fotograf, Kunstsammler und Playboy Gunter Sachs hat sich wegen einer ausweglosen Krankheit das Leben genommen, das geht aus seinem Abschiedsbrief hervor.  "Der Verlust der geistigen Kontrolle über mein Leben wäre ein würdeloser Zustand, dem ich mich entschlossen habe, entschieden entgegenzutreten", heißt es in dem Brief. Offenbar war der 78-jährige an Alzheimer erkrankt. 1976 hat Sachs sich in der Schweiz einbürgern lassen.
Sachs wurde 1932 als Sohn eines Industriellen geboren. Vor allem wegen seines extrovertierten Lebensstils in den 60er Jahren und seiner dreijährigen Ehe mit dem französischen Filmstar Brigitte Bardot hat Sachs Schlagzeilen gemacht. Nach der Scheidung hat er 1969 das schwedische Model Mirja Larsson geheiratet, mit der er die beiden Söhne Christian und Alexander hat.

Auch sein Vater wählte den Freitod. 1962 nahm sich Willy Sachs mit 62 Jahren das Leben.