Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

The Voice of Germany

Ole Feddersen geht mit Udo auf Tour

Ole Feddersen

Der 37-jährige freut sich riesig auf seine Tour mit dem Panikrocker Udo Lindenberg.

Nach dem Aus bei "The Voice of Germany" geht Ole Feddersen mit Udo Lindenberg auf Tour. Wir haben ihn dazu interviewt.

Der Hamburger Ole Feddersen hat bei der Castingshow „The Voice of Germany“ mitgemacht und ist wirklich weit gekommen. Beim Halbfinale am Wochenende hat er es dann allerdings leider nicht mehr geschafft. Doch wer jetzt denkt, das Aus bei „The Voice of Germany“ bedeutet auch das Aus für Ole, der irrt sich. Der 37-jährige geht nämlich jetzt mit Udo Lindenberg auf Tour. Wir haben mit ihm telefoniert:

Wie ist es dazu gekommen, dass du jetzt mit Udo Lindenberg auf Tour gehst?

„Also Udo und ich kennen uns schon einige Zeit und meine Freundin singt ja schon seit vielen Jahren bei ihm in der Band und so ist irgendwie ein Kontakt zustande gekommen. Man hat sich öfter mal gesehen und angefreundet und das erste Mal gesungen hab ich bei ihm beim Udo Lindenberg MTV Unplugged-Konzert in Hamburg – das war mein erster wirklicher Konzertjob, den ich für ihn gemacht habe.“
 
Und was wirst du dann genau machen?

„Ich bin also quasi Teil der ‘Panischen Familie‘ und singe bei Udo im Programm. Da mache ich meinen Backgroundjob, wie bisher auch und hab aber auch so ein paar Solospots mit ihm. Ich hab mit ihm telefoniert und er sagte, dass wir zum Beispiel auch „Reeperbahn“ zusammen machen. Das soll alles ganz spannend werden, ich will nicht zu viel verraten. Auf jeden Fall wird’s toll und ich freue mich riesig drauf!“

Wir sind mehr als gespannt!