Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Radio Hamburg Morning-Show

Ole Feddersen im Interview

Ole Feddersen

Ole Feddersen ist, der Liebe wegen, nach Lübeck gezogen.

Das Herz von „The Voice of Germany“ Teilnehmer Ole Feddersen schlägt für Hamburg.

Hamburg - Ole Feddersen hat 2006 unter dem Namen Ole Soul an Stefan Raabs Bundesvision-Songcontest teilgenommen und ist mit „Hamburg und Cologne“ 5ter geworden.

Heute gehört er zu den Kandidaten der Castingshow „The Voice of Germany“. Gecoached wird er von The BossHoss.

Interview in der Morning-Show

Heute morgen war er in der Radio Hamburg Morning-Show am Telefon. Über seine Performance hat er noch nicht so viel verraten dürfen, aber eines konnte er uns schon erzählen: „Es hat eine ganze Menge mit Hamburg zu tun“.

Er folgte seiner Liebe

Der Sänger und Songschreiber hat bis vor kurzem noch in der Schanze gewohnt, ist aber jetzt nach Lübeck gezogen. Der Grund: Er ist „seiner Liebe gefolgt“ und für seine Freundin umgezogen. Beruflich ist er allerdings noch viel in Hamburg und auch „die Liebe zu einer Stadt gehört immer noch Hamburg.“

Wie sollte es auch anders sein?