Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Wetten, dass..."

Cindy aus Marzahn erst beim nächsten Mal

Bremen, 04.11.2012
Atze aus Marzahn

"Atze aus Marzahn" sorgte mit seinem Überraschungs-Auftritt für große Lacher beim Wetten-dass-Publikum.

Bei der "Wetten, dass"-Folge vom 3. November warteten die Zuschauer auf Cindy aus Marzahn als Assistentin von Lanz. Dabei war jemand, der ihr ziemlich ähnlich sah...

Markus Lanz kann aufatmen: Mit seiner zweiten "Wetten, dass..?"-Show hat der Moderator fast an den Quotenerfolg der ersten Sendung anknüpfen können. 10,74 Millionen Zuschauer verfolgten am Samstagabend die ZDF-Show in Bremen mit Stars wie Tom Hanks, Halle Berry und Robbie Williams.

Die Show am 03. November

Lanz wirkte bei seiner zweiten Show weniger nervös als bei seinem Debut. Doch die wichtigste Frage erklärte der Moderator kurz vor 23 Uhr: Cindy aus Marzahn bleibt erstmal seine Assistentin. Doch aufgetreten ist sie bei der Show in Bremen nicht. Das übernahm ein verkleideter Kollege, der ihr auf den ersten Blick ziemlich ähnlich sah. Von hinten jedenfalls. Es war Atze Schröder, in rosa Nicki-Anzug, ausgestattet mit künstlichem Hüftspeck und dem typischen Lockenkopf. Der überraschende Auftritt sorgte für große Lacher beim Publikum und er erklärte wieso er anstatt Cindy assistiert. Sie habe ihn angerufen und erzählt, dass sie sich beim Schuhebinden einen Hexenschuss geholt habe und Atze deswegen als Vertretung einspringen soll. Cindy soll der "BILD am SONNTAG" jedoch eine andere Erklärung präsentiert haben: "Ich habe für meine Sendung bei RTL gearbeitet.“

Weihnachtsassistentin Cindy

Markus Lanz versprach jedoch, dass Cindy aus Marzahn vorerst seine Assistentin bleibt und auf jeden Fall bei der nächsten "Wetten, dass"-Show am 8. Dezember in Freiburg dabei ist. Und zwar als "Weihnachts-Assistentin", wenn der Hexenschuss überwunden ist.

(mho/dpa)