Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Es zwitschert die Nachtigall

Udo Lindenberg ist jetzt auch bei Twitter

Hamburg , 31.01.2013

Irgendwann erwischt es jeden: Auch Rocklegende Udo Lindenberg hat seit Mittwoch (30.01.) einen Twitter-Account.

Der 66-jährige Panik-Rocker twittert auch gleich munter drauf los:"hey leude, die nachtigall zwitschert euch jetzt ab und zu mal einen, die geheimsten botschaften und paniknews yeah! ahoi, no panic euer udo."

Schon über 1.500 Follower

Innerhalb kürzester Zeit folgten ihm schon über 1.500 Fans. Udo Lindenberg, der sich unter anderem gegen Neonazis stark macht, wird seinen Twitter-Account sicher auch nutzen, um seine Meinung auch im Web klar und deutlich zu machen. Man darf also gespannt sein, was der Wahl-Hamburger, der für seine ehrlichen Worte bekannt ist, der Welt via Twitter noch mitteilen wird. Auf Facebook ist die Musiklegende bereits sehr aktiv.

 

(mgä)

comments powered by Disqus