Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Ich bin ein Star - holt mich hier raus!"

Die kuriosen Mitbringsel der Kandidaten

Frankfurt, 09.01.2013
Olivia Jones und Helmut Berger

"Drag Queen" Olivia Jones und Schauspieler Helmut Berger haben, kurz vor der Abreise nach Australien, zusammen ihren Spaß.

Seien es die Brüste von Olivia Jones oder die Klobrille von Helmut Berger: Die Kandidaten machen jetzt schon neugierig auf die siebte Staffel!

Am 11. Januar ist es soweit: "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" geht in die siebte Runde. Eine Regel im Dschungel: Die elf mehr oder weniger prominenten Kandidaten dürfen nur zwei "Luxusgüter" aus ihrem alltäglichen Leben mit ins Camp bringen. Olivia Jones und Helmut Berger haben besonders Kurioses im Gepäck.

Mit Klobrille nach Australien

Am Sonntag flogen die Kandidaten vom Frankfurter Flughafen aus in Richtung Australien ab. Unter ihnen war natürlich auch Helmut Berger, der laut "Bild" den Flug ein wenig ausarten ließ: der Schauspieler schien laut Bericht "sternhagelvoll". Das Highlight des Fluges war jedoch nicht Bergers Alkoholkonsum, sondern einer seiner beiden "Luxusgüter": Eine Klobrille! Die sei absolut notwendig, denn der Schauspieler teile mit niemandem, besonders wenn es um die private Hygiene ginge, so die "Bild"-Zeitung.

Olivias "Drag-Survival-Kit"

Für "Drag Queen" Olivia Jones steht weniger die Hygiene, und mehr die äußere Erscheinung im Vordergrund. Denn sie arbeitet und lebt auf St. Pauli und "da gibt es das Wort Hygiene auch nicht." Da könne sie auch nichts erschrecken, und mit Ungeziefer kenne sie sich ebenfalls aus. Ihre beiden Luxusgüter sind ihre falschen Brüste und ihr "Drag-Survival-Kit". Das beinhaltet "das Nötigste, was man als junges Mädchen an Schminke braucht."

Die anderen "Luxusgüter"

Die Mitbringsel der restlichen Kandidaten sind jedoch bei weitem nicht so spektakulär. Da findet man Kissen, Schminke, Parfüm und Fotos von den Liebsten. Nur "Hot Banditoz"-Sänger Silva Gonzales hat etwas Besonderes im Gepäck: Ein Terra-Band für die Fitness und einen Schwimm-Ring zum Baden in der australischen Hitze.

(mho)

comments powered by Disqus