Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Skandal bei der Fashion Week

Micaela Schäfer mit (zu)viel nackter Haut

Berlin, 17.01.2013
Micaela Schäfer Fashion Week

Micaela Schäfer am 15.01.(l.) und am 16.01. auf der Fashion Week in Berlin.

Die Fashion Week in Berlin ist im vollen Gange und Micaela Schäfer sorgt mit einem ihrer "Halbnackt-Auftritte" mal wieder für Schlagzeilen.

Auffallen will jeder bei der Fashion Week in Berlin, ob Designer mit ihrer Mode, Models mit ihrer Arbeit oder Gäste mit ihrem Glamour. Einer ist die Aufmerksamkeit bei jedem Auftritt sicher: Micaela Schäfer.

Höflicher Rauswurf aus dem Modezelt

Die "Berufsnackte" sorgte mit ihrem Auftritt am Dienstag (15.01.) mal wieder für ein Skandälchen. Sie posierte vor der Marc Stone Show auf dem roten Teppich eifrig für die Fotografen. Anschließend wurde sie jedoch höflich, aber bestimmt, gebeten, das Modezelt nicht zu betreten. "Sie war einfach nicht erwünscht", so ihr Manager Ramon Wagner gegenüber der dpa.

Doch Micaela Schäfer, die 2012 um diese Zeit im RTL Dschungelcamp in Australien war, lässt von sowas nicht unterkriegen. Am Mittwoch (16.01.) erschien sie in einem ähnlich freizügigen Outfit bei der Blacky Dress Präsentation - mit persönlicher Einladung.

 

(mgä/dpa)

comments powered by Disqus