Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Auf den Arm genommen

Sophia Thomalla präsentiert Liebes-Tattoo auf Twitter

Berlin, 23.07.2013
Sophia Thomalla, Tattoo, Twitter

Sophia Thomalla präsentiert ihr neues Tattoo auf Twitter. 

Sophia Thomalla hat mal wieder ein neues Tattoo. Es zeigt ein Portrait ihres Freundes Till Lindemann, Sänger der Band Rammstein. 

Liebe geht durch den Magen. Bei Schauspielerin Sophia Thomalla geht die Liebe sogar unter die Haut. Ihren Liebsten, Rammstein-Sänger Till Lindemann, hat die 23-Jährige sich auf ihren linken Unterarm tätowieren lassen. Das Tattoo präsentiert sie gekonnt auf ihrem Twitter-Account. Unter das gepostete Bild schreibt sie: "Für den Rest des Lebens".

Sie wollte nie einen Freund auf der Haut verewigen

Lindemann ziert bereits eine Körperstelle von Sophia Thomalla - am Nacken trägt sie, unauffälliger als ihr neuestes Tattoo, seinen Namen. Gegenüber der Zeitschrift "Bild" erklärt  die Schauspielerin, dass sie eigentlich nie vorgehabt habe, einen Freund auf ihrer Haut verewigen zu lassen, doch sie habe nun ihre Meinung diesbezüglich geändert.

Seit 2011 ist Thomalla mit dem Sänger liiert und in diesem Zeitraum scheint ihr auch bewusst geworden zu sein, dass 50-Jährige der Richtige für sie ist.

Neben dem neuen Portait ihres Freundes ziert auch ein Potrait ihrer Mutter Thomallas Körper.

(pgo)

comments powered by Disqus