Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Plötzlich und unerwartet

Chantal de Freitas ist tot!

Hamburg, 03.07.2013
Kai Wiesinger Chantal de Freitas

Chantal de Freitas und Kai Wiesinger als sie noch gemeinsame Wege gingen. Nun ist die 45-Jährige plötzlich aus dem Leben gerissen worden.

Die Ehefrau von Kai Wiesinger (die beiden lebten getrennt), Chantal de Freitas,  ist mit nur 45 Jahren unerwartet verstorben.

Die Schauspielerin Chantal de Freitas ist im Alter von 45 Jahren gestorben. Das bestätigte ihre Agentur in Hamburg auf dpa-Anfrage. Nähere Angaben zu ihrem Tod wurden nicht gemacht. Der Anwalt des Ehemannes Kai Wiesinger, von dem sie getrennt lebte und den Kindern sagte nur, dass der Tod "plötzlich und unerwartet" gekommen ist.

Rätselhafte Todesumstände

Chantal de Freitas war seit 1998 mit dem Schauspieler Kai Wiesinger (47) verheiratet, die beiden haben zwei Töchter,  Lara (15) und Ponni-Valene (12). Wiesinger und de Freitas galten als das Vorzeigepaar in der deutschen Promiwelt bevor sie sich 2012 trennten. Kai Wiesinger lebt seither in Berlin, Chantal de Freitas mit den Kindern hier in Hamburg.

Die Umstände ihres Todes sind rätselhaft. Verständlicherweise weist der Anwalt der Familie, Christain Schertz darauf hin, "dass insbesondere im Interesse der gemeinsamen Kinder die  Privatsphäre der Beteiligten vollständig und unbedingt zu respektieren ist."

Bekanntgeworden war de Freitas durch Rollen in verschiedenen Kriminalfilmen wie "Polizeiruf 110". Vor drei Jahren hatte die in Kiel geborene und in New York aufgewachsene Schauspielerin ihr Debütalbum als Sängerin mit dem Titel "Independence" vorgestellt.

(aba)

comments powered by Disqus