Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Trauer

Kabarettist Dieter Hildebrandt ist tot

München, 20.11.2013
Kabarettist Dieter Hildebrandt

Trauer um Kabarettisten Dieter Hildebrandt.

Der Kabarettist Dieter Hildebrandt starb in der Nacht in einem Münchner Krankenhaus im Alter von 86 Jahren. Er war an Krebs erkrankt.

Der Kabarettist Dieter Hildebrandt ist tot. Das teilte seine Frau Renate mit. Er starb in der Nacht zu Mittwoch (20.11.) in einem Münchner Krankenhaus im Alter von 86 Jahren. Erst am Dienstag war bekanntgeworden, dass Hildebrandt schwer an Krebs erkrankt ist. Er lag nach Angaben seines engen Freundes Dieter Hanitzsch auf der Palliativstation.

Die Diagnose Prostatakrebs hatte er nach Angaben der Münchner Zeitung "tz" erst im Sommer bekommen. Alle Auftritte hatte er daraufhin abgesagt. Nachdem sich sein Zustand vor wenigen Wochen gebessert hatte, durfte er zunächst nach Hause. Dann habe es aber einen schweren Rückschlag gegeben und er sei erneut in die Klinik gekommen, wo er gestorben ist.

Kollegen würdigen Hildebrandts Schaffen

Der Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, hat Dieter Hildebrandt als "Großmeister des Politischen Kabaretts" gewürdigt. "Hintergründig, scharfzüngig und niemals oberflächlich hat er das Zeitgeschehen analysiert und damit einen unschätzbaren Beitrag zur politischen Bildung in Deutschland geleistet", sagte Wilhelm in München. "Wir sind sehr dankbar, dass der Bayerische Rundfunk Dieter Hildebrandt über weite Strecken seines Lebensweges begleiten durfte. Er wird uns sehr fehlen."

Fernsehdirektorin Bettina Reitz sagte, Hildebrandt habe mit dem "Scheibenwischer" mehr als 20 Jahre lang Fernsehgeschichte geschrieben. "Seine spitzen und treffenden Auseinandersetzungen mit der Politik und seine Pointendichte sind unnachahmbar." Das Verhältnis des BR zu Hildebrandt war nicht immer ungetrübt. Kontroversen hatte es unter anderem wegen der scharfzüngigen Kabarett-Sendung "Scheibenwischer" gegeben. (dpa/apr)

comments powered by Disqus