Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Manuel Neuer

Er bedankt er sich für "Fußballer des Jahres" Auszeichnung

Hamburg, 11.08.2014
Manuel Neuer

Manuel Neuer darf sich in diesem Jahr über einige Titel freuen.

Zum zweiten Mal ist Manuel Neuer bereits zum Fußballer des Jahres gewählt worden. Auf Facebook bedankt er sich für die Ehre.

Manuel Neuer erhielt in diesem Jahr gleich zwei Auszeichnungen: Nachdem er bei der WM in Brasilien gemeinsam mit dem deutschen Team schon den Weltmeister-Titel holte wurde der Torhüter nun zum "Fußballer des Jahres“ gewählt. Diesen Titel erhält er nun schon zum zweiten Mal.  Eine große Auszeichnung für den Fußballer, der sich auch direkt auf Facebook bedankte:

Facebook-Post

"Zum 2.Mal nach 2011 haben mich die deutschen Sportjournalisten zum "Fußballer des Jahres" gewählt. Auch wenn ich allgemein auf Einzelehrungen nicht so viel gebe, ist dies eine besonders Ehre für mich. Nach dem Gewinn des Weltmeistertitels gewinnt diese Wahl noch zusätzlich an Bedeutung. Ich bedanke mich bei allen, die mich gewählt haben.“

Zweiter Platz

Neuer landete knapp vor Marco Reus, der sich im letzten Testspiel vor der WM verletzte und nicht mit nach Brasilien reisen konnte. Im Interview mit der "Kicker“ sagte er, dass er überrascht wäre und nicht damit gerechnet habe. Bundestrainer des Jahres wurde Joachim Löw.

(ama)

comments powered by Disqus