Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Amüsierter Wladimir Klitschko

Shannon Briggs pöbelt bei öffentlichem Training

Florida, 31.07.2014

Shannon Briggs, US-amerikanischer Boxer, platzt ins Training von Wladimir Klitschko, der eher amüsiert als alarmiert reagiert.

Er kann es einfach nicht lassen! Der US-amerikanische Boxer Shannon Briggs stand beim öffentlichen Training in einer Halle in Süd-Florida mit Box-Weltmeister Wladimir Klitschko im Ring und reizt mal wieder die Nerven – nicht nur die von Klitschko.

Klitschko reagiert amüsiert

In einem Video, das das Aufeinandertreffen der zwei Boxer zeigt, platzt "The Cannon" – so der Spitzname des US-amerikanischen Boxers – in die WM-Vorbereitungen hinein, schreit lautstark herum und provoziert den Ukrainer. Gelassen reagiert Klitschko auf das Getöne von Briggs und sagt: "Siehst du nicht, dass ich trainiere?".
Doch der 42-Jährige lässt sich nicht so leicht abwimmeln und fordert Klitschko heraus: "Ich bin der Champ. Ich hau dich weg" und steigt zum Weltmeister in den Ring. Während für Briggs die gesamte Angelegenheit sehr ernst zu sein scheint, wirkt Wladimir Klitschko eher amüsiert über den verbalen Ausbruch seines Berufskollegen. Bevor ernsthaft Schäden zustande kommen könnten, geht Michael Moor dazwischen, ein ehemaliger WBO-Weltmeister.

Gleicher Vorfall im April

Es ist nicht das erste Mal, dass Briggs ins Training von Klitschko hineinplatzt um die Medien auf sich aufmerksam zu machen. Bereits im April dieses Jahres störte er bei den Vorbereitungen des ukrainischen Boxers, dem ein Kampf mit dem Herausforderer Alex Leapai bevorstand.

Der Wahl-Hamburger Klitschko bereitet sich in der Trainingshalle momentan auf den WM-Kampf mit Herausforderer Kubrat Pulev vor, der am 6. September in der Hamburger o2 World stattfinden wird.

(pgo)

comments powered by Disqus