Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fehlgeburt und Zukunftspläne

Intime Einblicke in das Leben der Sabia Boulahrouz

Hamburg, 12.06.2014
Sabia und Rafael

Sabia liebt den Mann ihrer früheren besten Freundin Sylvie Meis und bereut nichts.  

Sie ist viel mehr, als das was die Medien aus ihr gemacht haben: Sabia Boulahrouz spricht über ihre Kindheit, ihre Beziehung und ihre Zukunft.

Immer wurde Sabia Boulahrouz mit Sylvie Meis verglichen - immer hat sie verloren. Sylvie war stets der Sonnenschein, Sabia die böse Ehebrecherin und Verräterin. Kaum einer fragt, wie es wirklich in der 36-Jährigen aussieht, wie nah ihr die bösen Schlagzeilen gehen. Deutschland lässt seinen Frust an ihr aus: Sie wird niedergemacht, wegen ihres Gewichts, ihrer Beziehung und ihrer Vergangenheit.

Sabias schreckliche Kindheit

Doch eigentlich ist sie ganz anders: Die Powerfrau hat in ihrem Leben schon mehr verkraftet als böse Schlagzeilen und weiß woran sie festhalten muss - an ihrer Liebe zu Rafael. Im Interview mit der Gala spricht Sabia, offen wie selten, über ihre Liebe und ihr Leben. Sie thematisiert ihre schwere Kindheit, die von der Alkoholsucht ihres Vaters und der Zwangsheirat ihrer Schwester und dem Leben im Pflegeheim gekennzeichnet war.

Sabia in Top-Form

Über ihre frühere beste Freundin möchte die türkischstämmige Sabia nicht sprechen, ein Verhältnis existiere nur bezüglich Damia. Die Sticheleien über ihre Figur lächelt sie einfach weg. Zurecht: Sabia trägt Kleidergröße 36 und weiß, selbst wenn sie zunehmen würde, würde ihre Familie sie lieben.

Rafael ist ihre große Liebe

Für die Zukunft wünscht sich Sabia in Hamburg zu bleiben, hier sei ihre Heimat. Trotzdem würde sie ihrer großen Liebe Rafael überall hin folgen, eine Beziehung wie mit ihm hatte sie vorher noch nie. "Ich fühle mich so geliebt und geborgen. Und ich glaube und hoffe von ganzem Herzen, dass es Rafael ebenso geht", sagt sie im Interview.

Sie wollen ein gemeinsames Kind

Trotz ihrer Fehlgeburt wünscht sich das Paar gemeinsame Kinder: "Wir möchten sehr gerne ein gemeinsames Kind, wir werden es irgendwann wieder versuchen. Es ist schmerzhaft, wenn es nicht klappt. Aber es gibt kein größeres Glück als Kinder. Dafür lohnt sich jeder Schmerz." Heiraten wollen sie auch, bis jetzt ist aber noch nichts geplant.

(ama)

comments powered by Disqus