Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Shitstorm gegen neue "Ayla Höfer"

Berlin, 08.05.2014
Nadine Menz, Anne Menden, Gute Zeiten schlechte Zeiten, GZSZ, Pressebild, Ayla Höfer

Nadine Menz (li.) mit ihrer Serienkollegin Anne Menden (re.)

Nach dem Ausstieg von Sila Sahin bei "GZSZ" wollten viele Fans die Rolle zurück. Der Wunsch wurde Mittwoch erfüllt, sorgte aber für einen Shitstorm.

Im Februar haben sich viele "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Fans gewundert, denn plötzlich war Sila Sahin weg. Die Schauspielerin, die die Rolle der Ayla Höfer spielte, verabschiedete sich relativ plötzlich aus der Daily-Soap. Viele Zuschauer haben sich daraufhin gefragt, wie es nach Sahins Ausstieg mit der Rolle weitergeht. Seit Mittwoch haben sie die Antwort: Nadine Menz spielt ab sofort Ayla Höfer. In Folge 5.489, die am Mittwoch (07.05.) lief, kommt die 23-jährige als junge Frau aus Frankfurt zurück: Mit mehr Lebensfreude will sie einen Neuanfang wagen, zu ihren Fehlern der Vergangenheit stehen und dafür Verantwortung tragen – schließlich hat sie Freunde enttäuscht, ihre Ehe zerstört und ein Baby entführt.

Nadine Menz ist die neue Ayla Höfer

Die gebürtige Bonnerin Nadine Menz lebte zuletzt in Köln und ist somit eine rheinische Frohnatur. Als sie erfahren hat, dass sie die Rolle der Ayla Höfer bei GZSZ bekommt, ist sie als erstes jubelnd durch die Küche gehüpft. Auf die Frage, wie es sich anfühlt, in die Rolle der Ayla Höfer zu schlüpfen, sagt sie: "Ich finde es sehr spannend, eine bereits bekannte Rolle zu übernehmen. Auf diese Aufgabe freue ich mich sehr! Ich wünsche mir, dass die Zuschauer mich genauso herzlich empfangen, wie das komplett Ensemble es in Babelsberg getan hat. Vielen Dank dafür!"

Shitstorm nach der ersten Show

Ganz so herzlich war der Empfang aber nicht, denn nach der ersten Folge musste sich Nadine mit einem Shitstorm auseinandersetzen. Kommentare wie "Die neue Ayla bei #GZSZ ist ja richtig lahm" oder "WTH!? Ich will Sila Sahin als Ayla zurück!!! :o" macht in den sozialen Netzwerken die Runde.

(RTL / ste)

Lest auch: Playboy: "GZSZ"-Star Ulrike Frank zieht blank

Als skrupellose Karrierefrau vergnügt sich Ulrike Frank in der TV-Serie "GZSZ" mit einem jungen Liebhab ...

comments powered by Disqus