Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sabia Bouhlarouz

Ein Leben in Angst vor dem eigenen Vater

Hamburg, 28.05.2014
Sabia und Rafael

Sind die Zeiten, in denen Sabia und Rafael sorgenfrei glücklich sein konnten vorbei?

Sabias gewalttätiger Vater verfolgte seine Tochter aus der Türkei nach Deutschland. Sabia fürchtet ihren Vater und will ihn nie wieder sehen.

Die Zukunft der van der Vaarts steht momentan noch in den Sternen: Wo werden sie hinziehen, wo wird Damian bleiben? Hoch im Kurs steht bei Sabia Boulahrouz und Noch-HSV-Kicker Rafael van der Vaart die Türkei, denn dort wird Rafael gleich von zwei Top Vereinen angeworben. Doch steht vielleicht Sabias Vergangenheit dem Familienglück im Weg?

Sie wollte nie wieder Kontakt zu ihrem Vater

Sabia ist türkischstämmig. Sie wuchs in Maras, im östlichen Anatolien auf. Ihre frühere Karriere als Tänzerin, ihre Scheidungen und unehelichen Kinder sollen ihrem streng-muslimisch-gläubigen Vater ein Dorn im Auge sein. Wie die Zeitschrift "OK" schreibt, wollte Sabia nie wieder etwas mit ihrem Vater zu tun haben, das was er ihr angetan habe, könne man nicht vergessen. Als Kind habe er sie und ihre Schwester schwer misshandelt. Sabia floh nach Deutschland, um glückliches Leben zu führen und mittlerweile schien sie dem Martyrium endlich entkommen zu sein.

Er stand einfach vor ihrer Haustür

Doch der Albtraum scheint kein Ende zu nehmen, denn plötzlich steht er vor der Tür! Sabias Vater Mehmet ist ihr offenbar bis nach Hamburg in Deutschland gefolgt. Was er wollte, weiß sie nicht. Als er an ihre Haustür klopft und klingelt verschanzt sie sich, laut dem Magazin, hinter der Tür. Schon 23 Jahre hat die Spielerfrau ihren Vater nicht mehr gesehen, sein Auftauchen war für sie ein Schock. Überschattet das Auftauchen ihres Vaters nun das Familienglück oder stellt sich Sabia ihrer Angst?

Van der Vaart kann nicht zur WM

Doch noch ein harter Schlag trifft die Familie: Fußball-Profi Rafael van der Vaart hat seine Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Brasilien wegen einer Verletzung abgesagt. Der Spieler des Bundesligisten Hamburger SV laboriere an einer Wadenverletzung.

 

(dpa/ama)

comments powered by Disqus