Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Die Geissens Shitstorm

Slum-Foto von Carmen lässt Werbedeal platzen

Geissens, Carmen Geiss, Robert

Carmen und Robert verdienen mit ihren Werbedeals und der Reality-Show etwas zu ihrem Vermögen dazu.

Für Roooobert und Carmen ist ein großer Werbedeal geplatzt. Sonnenklar.TV will aufgrund eines Urlaubsfotos nicht mehr mit den Reality-TV-Millionären zusammenarbeiten.

Die Geissens sind Kult. In ihrer Reality-Sendung "Die Geissens" auf RTL werden sie wie die netten Millionäre von nebenan dargestellt und von Fans gefeiert.

Kult-Status der Geissens

Die Neckereien und die teilweise weltfremde Einstellung zu alltäglichen Dingenmachen den Reis der Show aus. Auf ihrer Luxus-Wohnmobilreise durch die USA schmeißt Robert Geiss in einer Folge beispielsweise kurzerhand das Geschirr weg, anstatt es abzuwaschen. Seine Rechtfertigung auf Carmens geschockte Reaktion: "In dem Wohnmobil haben wir ja alles, aber am Ende keine Spülmaschine. Insofern ist es wohl sinnvoller, auch von der Zeit her, außerdem haben wir gar kein Spülmittel, so ein paar Teller neu zu kaufen, das sind vielleicht zehn Dollar. Also weg damit, desto schneller sind wir am nächsten Ziel!"

#slums #cartagena #markt #gestank

Diese Abgehobenheit hat den Geissens jetzt einen Werbedeal gekostet. Der Reise-Sender sonnenklar.TV hat sich nach einem Foto aus den kolumbianischen Slums von den Geissens getrennt. Alle Fernsehspots mit Robert und Carmen Geiss wurden gestrichen, Auftritte zum 15. Senderjubiläum abgesagt. Hintergrund für den radikalen Schritt seien "unüberbrückbare Differenzen über die Außendarstellung eines Markenbotschafters von Europas größtem Reiseshoppingsender nach diversen "unwürdigen" Posts in sozialen Medien während der Dreharbeiten der Familie Geiss in Kolumbien", teilte sonnenklar.TV in München mit.

Aber modisch ist er!!!󾰀󾌸󾌰

Posted by Carmen Geiss on Saturday, January 9, 2016

Antwort auf Neider

Carmen Geiss hatte Fotos aus den Slums von Cartagena gepostet - und war unter anderem für die Art, wie sie darauf posiert, kritisiert worden. Auf den Shitstorm konterte sie wiederum mit: "Neid und Eifersucht sind Krankheiten - Ich wünsch' euch gute Besserung." Die Zeit mit den Geissens sei ereignisreich gewesen, sagte sonnenklar.TV-Geschäftsführer Andreas Lambeck. "Die jüngsten Geschehnisse lassen sich aber in keiner Weise mit unserer Firmenphilosophie und den Idealen und Grundsätzen unseres Unternehmens vereinbaren."

Das zum Thema !!! Also wie schon gesagt :" Gute Besserung "

Posted by Carmen Geiss on Tuesday, January 12, 2016
Lest auch: Jenny Elvers ist raus!: Ihre Verwandlung vom Vollweib zum Hungerhaken!

Nicht nur Sophia Wollersheim, auch Jenny Elvers hat sich seit Beginn ihrer Karriere ganz schön verändert - Gewich ...

comments powered by Disqus